Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Zum Alkohol verdonnert
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Zum Alkohol verdonnert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.07.2017
Die Schützen amüsieren sich bei ihrem Ausmarsch. Quelle: göt
Anzeige
RODENBERG

So verdonnerte er gleich zwei Männer dazu, jeweils eine Runde auszugeben. Das Verdonnern hat inzwischen eine lange Tradition. Verdonnert wird, wer Blödsinn macht. „Meistens findet sich jemand“, sagte Grädener.

Dieses Jahr hat es den Jungschützen Simon Schmidt getroffen, der seinen Stecken fallen ließ. „Sein bestes Stück wirft man nicht weg“, tadelte Grädener. Ebenfalls gerügt wurde Peter Loreck, der wohl einen Hauptmann denunziert hatte. Die beiden Übeltäter nahmen ihre Bestrafung mit Humor.

Spaß steht an erster Stelle

Humorvoll zeigten sich auch ihre Schützenbrüder beim Ausmarsch, der vom Amtsplatz zum Festplatz führte. Den zahlreichen Zuschauern wurde fröhlich zugewunken. Doch kaum bog der Tross auf die Gerade kurz vorm Freibad ein, wurden die Schützen ernst. Plötzlich blickte man in konzentrierte und angestrengte Gesichter, als die Schützen beim Parademarsch ihre Beine ordentlich hochwarfen. Doch konnte sich hier keiner lange das Grinsen verkneifen, und nach wenigen Metern brach das Lachen durch die angespannte Fassade. Auch die Zuschauer hatten dabei wieder einen Heidenspaß und amüsierten sich prächtig. göt

Hier geht's zur Bildergalerie

Anzeige