Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Zwei Autos ausgeschlachtet

Diebe fliehen mit Bauteilen Zwei Autos ausgeschlachtet

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte in Rodenberg und Algesdorf einen BMW und einen Mercedes durch Ausbauen der Türschlosser geöffnet. Bei beiden Autos montierten die Täter Airbags, Lenkräder und festinstallierte Navigationsgeräte aus und richteten einen Sachschaden von 10.000 Euro an.

Voriger Artikel
Zum Auftakt ein Rückgang
Nächster Artikel
Nicht für goldene Bürgersteige

Symbolbild

Quelle: Archiv

Rodenberg. Nach Angaben der Polizei gingen die Täter bei den hochwertigen Fahrzeugen sehr fachmännisch zu Werke. Zusammen mit den Bauteilen ließen die Diebe auch die losen Wertgegenstände mitgehen. Die Beamten konnten bisher ermitteln, dass es ähnliche Taten im Bereich des Landkreises Hameln-Pyrmont gab. Es bestehe der Verdacht, dass es sich um überregional aktive Diebe handelt. Hinweise zu den Tätern können Zeugen bei der Dienststelle in Bad Nenndorf unter Telefon (0 57 23) 9 46 10 abgeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg