Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Samtgemeinde Rodenberg
Sprachrohr

Die Samtgemeinde Rodenberg soll ein Gremium bekommen, das als Sprachrohr für Jugendliche fungiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehrhäuser

Grüne, FDP und Wählergemeinschaft (WGSR) haben im Rodenberger Samtgemeinderat einen ersten Vorstoß in Sachen Feuerwehrhausneubauten unternommen. In einem gemeinsamen Antrag fordern sie die Errichtung dreier weitgehend identischer Gebäude und die Berücksichtigung des Aspekts Klimaschutz.

mehr
Viele weitere Anfragen
Kitas wie jene Im großen Feld in Rodenberg sind in der Samtgemeinde derzeit rappelvoll.

In den Kindertagesstätten der Samtgemeinde Rodenberg ist es voll. Nur noch wenige freie Plätze gibt es nach Angaben der Verwaltung sowohl in Krippe und Hort.   Auch die regulären Kindergarten haben viel Zulauf. Zum neuen Kindergartenjahr war der Start der Krippe in Hülsede demnach dringend nötig.

mehr
Keine großen Wasserschäden

Die Wetterkapriolen Ende Juli hat die Samtgemeinde Rodenberg gut überstanden. Der Starkregen stellte die Anlagen zum Schutz vor Hochwasser auf eine ordentliche Probe. Nun hat sich gezeigt, dass sie dem Belastungstest durch Tief Alfred mit Rekord-Niederschlagsmengen gut standgehalten haben.

mehr
Ausbildung der Feuerwehr

Im Gewerbepark des Fleckens Lauenau haben etliche Brandschützer am Wochenende die Prüfung der Truppmann-Ausbildung (Teil 1) erfolgreich absolviert. Eine Besonderheit: Alle Prüflinge stammten aus der Samtgemeinde Rodenberg.

mehr
Krippenbau

Kritik hat es im Kindergartenausschuss der Samtgemeinde Rodenberg gegeben, weil hinsichtlich des Krippenbaus zuletzt Stillstand geherrscht hat. Hans-Dieter Brand (SPD) und Erhard Steege (CDU) bombardierten die Verwaltungsvertreter Jörg Döpke und Reinhard Peter förmlich mit Fragen.

mehr
Mehrfamilienhäuser geplant

Nicht nur bei Apelern soll es bald neues Bauland geben. Auch Lauenau wird diesbezüglich aufgerüstet: Die Sparkasse Schaumburg möchte den zweiten Abschnitt des Baugebiets am Felsenkeller erschließen. Dort könnten auch Mehrfamilienhäuser entstehen.

mehr
Feuerwehr erhält CO-Warngeräte
Diese Ausführung des CO-Warners kann an die Uniform gehängt werden.

Das Gemeindekommando der Feuerwehr der Samtgemeinde Rodenberg wünscht sich ein CO-Warngerät für möglichst jedes Einsatzfahrzeug. Sie sollen die Einsatzkräfte vor dem Einatmen zu hoher Konzentrationen des gefährlichen Gases Kohlenstoffmonoxid (CO) bewahren. 20 Geräte sollen nun gekauft werden.

mehr
Rastplatz Algesdorf
Seit einem halben Jahr ist der Rastplatz an der B65 bei Algesdorf im Wortsinn abfallfrei.

Seit einigen Monaten ist auch der letzte Rastplatz im Zuständigkeitsgebiet der Straßenmeisterei Stadthagen abfallfrei. Heißt: Dort stehen keine Mülltonnen mehr. Die Erfahrungen sind gut.

mehr
Samtgemeinde Rodenberg

Der Brandschutzbedarfsplan für die Feuerwehren der Samtgemeinde wird noch einmal neu in den politischen Fraktionen diskutiert. Dies ist das Ergebnis einer zähen Debatte im Feuerschutzausschuss.

mehr
Feuerschutz

Positiv hat der Feuerschutzausschuss die Pläne mehrerer Feuerwehren innerhalb der Samtgemeinde aufgenommen, gemeinsame Gerätehäuser zu beziehen. Allerdings wurde bei der Sitzung am Donnerstagabend auch deutlich, dass dieser Prozess wohl mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird.

mehr
Kooperationsgedanken

In der Feuerwehrlandschaft der Samtgemeinde Rodenberg herrscht reichlich Bewegung – so viel, dass sogar der Brandschutzbedarfsplan vorerst in den Hintergrund rücken könnte. Denn nach Messenkamp und Altenhagen II bahnen sich nun weitere räumliche Zusammenlegungen von Feuerwehren an.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg