Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
2016 wird bunt

Volles Programm 2016 wird bunt

Das Jahr 2016 hält in der Samtgemeinde Rodenberg einen bunten Mix an Veranstaltungen bereit. Nach 400 Jahre Stadtrechte Rodenberg und der 975-Jahrfeier der Kirchengemeinde St. Jacobi verlagert sich das Jubiläums-Geschehen diesmal auf Orte außerhalb der Deisterstadt.

Voriger Artikel
Freibäder sollen attraktiver werden
Nächster Artikel
„Energische“ Forderung nach Gerätehaus

Sie zeigt, was sie hat: Mit dem bayerischen Kabarettpreis kehrt Lisa Fitz zurück ins Lauenauer Sägewerk.

Quelle: dpa

Samtgemeinde Rodenberg (gus). Gleich zwei Dörfer – Apelern und Algesdorf – feiern in diesem Jahr 1150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass plant ein Arbeitskreis in Apelern für den 1. Mai einen feierlichen Gottesdienst und anschließend ein Mittagessen mit traditionellen Speisen aus der Region, eine Modenschau und weitere Programmpunkte. Am 19. Juni geht es mit einem Tag rund um historisches Handwerk weiter. Ein Open-Air-Fest am letzten Juli-Wochenende, 30./31. Juli, soll den Höhepunkt bilden.

 In deutlich kleinerem Rahmen bereiten die Algesdorfer ihr Ortsjubiläum vor. Terminlich haben sich die Veranstalter mit den Apelernern abgesprochen und ihr Fest auf den 17. September gelegt. Am 18. September folgt der alljährliche Erntegottesdienst.

 Ohne Jubiläen und Wirtschaftsschau können sich die Rodenberger in 2016 voll und ganz auf ihr historisches Schützenfest konzentrieren. Dieses steigt vom 9. bis zum 11. Juli. Das Bouleturnier des Schützenclubs – das wohl größte im Landkreis – soll am 2. Mai beginnen und am 19. Juni enden. Haupttag des Martinimarktes ist am 2. November. Bereits am 29. und 30. Oktober ist der Martinimarkt-Rummel auf dem Amtsplatz.

 Rodenberg und Lauenau beteiligen sich am 9. Deistertag, der auf den 24. April fällt. Die Lauenauer Fleckenfete ist für den 20. August geplant, am selben Tag steigt das Sommerfest des SV Victoria Lauenau. Viel los sein wird wieder im Kesselhaus Lauenau. Allein im Januar und Februar sind dort sechs Konzerte geplant, bis Ende des Jahres sollen es 21 werden. Unter anderem kehrt am 11. März Annabelle Chvostek zurück auf die Kesselhausbühne.

 Gleich zweimal präsentiert die Kulturinitiative der Lauenauer Runde Rückkehrer im Sägewerk: Am 20. Februar sind Van Baker&Band zur zweiten Schlagerparty im Flecken, und Lisa Fitz, die im Dezember 2014 in Lauenau brilliert hatte und zwischenzeitlich den bayerischen Ehren-Kabarett-Preis bekam, versucht es am 2. Dezember noch einmal.

 Hinzu kommen Vereinsgeburtstage. Der Musikverein Hülsede wird beispielsweise 90 Jahre alt und feiert ein großes, dreitägiges Fest am Wasserschloss. Los geht es am 29. April, das Finale ist für den 1. Mai geplant. Die DLRG zelebriert in Lauenau ihr 50-jähriges Bestehen am 18. und 19. Juni. Ein weiterer Programmpunkt dazu ist für den 28. Mai vorgesehen. Intern feiert das Rodenberger Backhaus Aktiv am 16. Januar zehnjähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg