Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Ampel an der Autobahn denkbar

Lauenau Ampel an der Autobahn denkbar

Der Rodenberger Amtsleiter Jörg Döpke hat angedeutet, dass wegen der Sperrung der B 65 bei Bantorf eine Ampelanlage an der Autobahnauffahrt Lauenau nötig werden könnte.

Voriger Artikel
Beirat will um Hospiz kämpfen
Nächster Artikel
„Wir sind die Königskinder“
Quelle: pr.

SAMTGEMEINDE RODENBERG. Hintergrund ist, dass ab dem 9. Oktober eine Sperrung der A 2-Anschlussstelle Bad Nenndorf mit Umleitung über die Anschlussstelle Lauenau eingerichtet werden soll.

„Aus Richtung Dortmund und aus Richtung Hannover fährt man von der Bundesautobahn-Anschlussstelle Lauenau als Linkseinbieger in Richtung B 442 Bad Nenndorf ab. Hier muss man zweimal kreuzenden Verkehr berücksichtigen. Ohne Lichtsignalanlage kann das hier auch kritisch werden“, schreibt Döpke in einer E-Mail an Vertreter aus Politik und Verwaltung.
Er wolle sich diesbezüglich mit den zuständigen Behörden kurzschließen. Ferner solle die Situation während der bereits ab dem 2. Oktober geltenden Vollsperrung bei Bantorf beobachtet werden. An „der einen oder anderen Stelle“ sei Ausweichverkehr zu erwarten. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg