Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Rodenberg Anrufauto wird teurer
Schaumburg Rodenberg Samtgemeinde Rodenberg Anrufauto wird teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 11.03.2016
Anzeige
Samtgemeinde Rodenberg

Fahrten innerhalb der Samtgemeinde sollen die Passagiere fortan vier statt 3,50 Euro kosten, bei Touren nach Bad Nenndorf müssen die Bürger nun sieben statt fünf Euro dazu bezahlen.

 Anlass für den Vorstoß der Verwaltung war der seit Jahren wachsende Zuschussanteil der Samtgemeinde. Aus der Politik waren bereits zuvor Vorschläge für Kürzungen – beispielsweise das Streichen bestimmter Fahrziele – gekommen. Davon war am Donnerstag keine Rede mehr.

 Die Deckungslücke des bezuschussten Taxifahrten-Modells ist 2015 auf 56500 Euro angewachsen. Mit den Tariferhöhungen würde die Kommune die Summe – bei gleichbleibender Fahrgastzahl – auf 47000 Euro zurückdrehen. Weitere Anhebungen könnten später folgen.

 Mehr lesen Sie in Kürze auf sn-online.de

gus

Über die Notwendigkeit von Radwegen haben Mitglieder des Rodenberger Seniorenbeirates und Vertreter der Samtgemeindeverwaltung am Dienstag diskutiert.

11.03.2016

Auch die Gruppe CDU/WGSR im Rodenberger Samtgemeinderat sieht Nachbesserungsbedarf beim vorliegenden Haushaltsplanentwurf. Doch die Kritikpunkte sind nach Einschätzung der führenden Politiker nicht so gravierend, dass sie eine Ablehnung des gesamten Zahlenwerks erwägen.

11.03.2016

Ob der Haushalt der Samtgemeinde Rodenberg am 15. März in der aktuellen Fassung beschlossen wird, ist fraglich. Denn zwei Wünsche der großen Fraktionen SPD und CDU sind im Entwurf nicht enthalten: Die Investitionen ins Rodenberger Freibad und der Einbau eines Fahrstuhls im Rathaus.

10.03.2016
Anzeige