Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Rodenberg Beirat sucht Mitstreiter
Schaumburg Rodenberg Samtgemeinde Rodenberg Beirat sucht Mitstreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 12.10.2015
Anzeige
Samtgemeinde Rodenberg (gus)

In dem Zusammenhang rief Gerland die übrigen Mitglieder auf, sich im eigenen Umfeld nach Interessenten an einer Mitarbeit in dem Gremium umzuhören. Der Seniorenbeirat werde nach der Kommunalwahl 2016 neu zusammengestellt.

 Es gehe schließlich um die Belange älterer Menschen, um die sich das Gremium vor Ort kümmert. Einige Interessierte hatten sich bereits auf einen Aufruf des Beirats hin gemeldet. Wer ebenfalls im Seniorenbeirat mitwirken möchte, kann sich im Rodenberger Rathaus, Telefon (05723) 7050, melden.

 „Es wäre gut, wenn wir ein paar Leutchen mehr werden“, betonte Gerland, weil auch immer mal wieder jemand bei den Sitzungen fehle. Die Treffen des Beirates sind öffentlich. Das Gremium wird beispielsweise um Stellungnahmen zu Baumaßnahmen und anderen Projekten gebeten. Auch eigene Anliegen können die Mitglieder vortragen. Darüber hinaus gibt es eine Zusammenarbeit mit dem Kreisseniorenrat.

Rodenberg ist erneut gewachsen – dies geht aus den aktuellen Bevölkerungszahlen des Landesamtes für Statistik hervor. Zum Stichtag 31. Dezember 2014 lebten 15.496 Menschen in der Samtgemeinde. Das waren 58 mehr als ein Jahr zuvor. Es gibt aber auch Sorgenkinder.

10.10.2015

Sorge um aufkommende soziale Spannungen als Resultat der Flüchtlingskrise sind im Seniorenbeirat der Samtgemeinde Rodenberg geäußert worden.

04.10.2015

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Rodenberg hat sich von dem Vorhaben verabschiedet, eine Umfrage zum Bedarf an öffentlichen Nahverkehrsmitteln und zur Zufriedenheit mit der aktuellen Situation anzustrengen.

03.10.2015
Anzeige