Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Freude über eigenen Grundbesitz

Feggendorf Freude über eigenen Grundbesitz

Wilfried Mundt, Vositzender des Deister-Schützencorps Feggendorf, dankt nach den Feierlichkeiten zum 55-jährigen Bestehen den zahlreichen Helfern für deren Engagement. „Es war immer jemand da“, freute er sich über die Unterstützung.

Voriger Artikel
Kita-Gebühren sollen steigen
Nächster Artikel
Politiker lehnen Erhöhung der Kitagebühren ab

Viele Verdienste um das Schützencorps: Heinz Meier.

Quelle: nah

Feggendorf (nah). Dass der Vorstand die Geduld und Hilfsbereitschaft stark strapazierte, blieb angesichts einer langen Reihe von Terminen nicht unerwähnt.

Der Vorsitzende blickte während der Hauptversammlung mit Optimismus in die Zukunft. Durch den Kauf einer weiteren Grundstücksfläche mit mehr als 400 Quadratmetern ist der Verein jetzt Eigentümer eines 700 Quadratmeter großen Areals, auf dem das Vereinsheim steht. So sei der Schießsport in Feggendorf „für einige Generationen gesichert“. Mundt dankte in diesem Zusammenhang dem Flecken Lauenau, der den Geländekauf bezuschusst hatte.

Für die aus gesundheitlichen Gründen ausscheidenden Schießsportleiter Peter und Petra Elsner wurden Wolfgang Mundt sowie als Stellvertreter Manfred Bartling und Michael Schiefer gewählt. Die Funktion eines Hauptjugendleiters übernahm der Vorsitzende selbst.

Der schon vor Jahren zum Ehrenmitglied ernannte Heinz Meier wurde für weitere besondere Verdienste mit dem Vereinsehrenteller bedacht. Wanderpokale für eifrige Mitarbeit erhielten Jascha Mundt (Jugend) und Brigitte Wehrhahn (Erwachsene).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg