Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Rodenberg Initiative für Frauen im Backhaus
Schaumburg Rodenberg Samtgemeinde Rodenberg Initiative für Frauen im Backhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.02.2016
Anzeige
Samtgemeinde Rodenberg

„Frau und Wirtschaft“ ist ein Projekt der Weserbergland AG im Auftrag der regionalen Entwicklungskooperation (REK) Weserbergland plus. Um gezielt Frauen im Wirtschaftsraum Weserbergland wohnortnah und individuell beim beruflichen Wiedereinstieg, Umstieg und Aufstieg zu unterstützen, ist das nächste Initiativtreffen im Backhaus geplant.

Die Veranstaltung richtet sich an Frauen, die sich persönlich und beruflich neu orientieren wollen, nach einer Familienphase den Wiedereinstieg in den Beruf planen oder sich beruflich weiterentwickeln möchten. „Gemeinsam sollen Wege der Berufsrückkehr gefunden und eventuell örtlich bestehende Hindernisse am Arbeitsmarkt von den Frauen aufgedeckt werden“, heißt es in einer Pressenotiz.

Zusätzlich zu positiven Netzwerkeffekten stehen die individuellen und beruflichen Potenziale, Kompetenzen und Wünsche der teilnehmenden Frauen im Mittelpunkt. Dabei können Erfahrungen und Tipps für die Bewerbung, Arbeitssuche, Existenzgründung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie untereinander ausgetauscht und weitergegeben werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Interessierten sind eingeladen und werden gebeten, sich telefonisch unter (0 51 51) 5 85 10 08 oder per E-Mail an frau-wirtschaft@weserberglandag.de bei der Koordinierungsstelle „Frau und Wirtschaft“ anzumelden. Eine kostenlose Kinderbetreuung wird auf Anfrage für die Zeit der Veranstaltung gestellt. r

Samtgemeinde Rodenberg Kinderbetreuung in Rodenberg - Hortplätze werden knapp

Die Samtgemeinde Rodenberg macht sich Gedanken über ihre Kapazitäten im Hortbereich. Im Schulausschuss wurde deutlich, dass der Bedarf steigt, die Plätze aber bald nicht mehr ausreichen könnten.

03.02.2016

Die Gemeinden Hülsede und Messenkamp haben jetzt ihre gemeinsame Stellungnahme zu den Windkraftvorhaben bei Eimbeckhausen an die Stadt Bad Münder gesandt. Zum Nachlesen des kompletten Schriftstücks haben die Schaumburger Nachrichten es auf sn-online.de in der Rubrik Samtgemeinde Rodenberg hinterlegt.

29.01.2016

Mehr als verdoppelt hat sich die Zahl der Heiratenden in der Samtgemeinde Rodenberg in den vergangenen fünf Jahren. Dabei hat sich die Anzahl der Rodenberger Eheschließungen eigentlich kaum verändert, berichtet Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla. Der Reiz auf Gäste von außerhalb ist jedoch deutlich gestiegen.

01.02.2016
Anzeige