Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Samtgemeinde wächst um 58 Einwohner

Rodenberg Samtgemeinde wächst um 58 Einwohner

Rodenberg ist erneut gewachsen – dies geht aus den aktuellen Bevölkerungszahlen des Landesamtes für Statistik hervor. Zum Stichtag 31. Dezember 2014 lebten 15.496 Menschen in der Samtgemeinde. Das waren 58 mehr als ein Jahr zuvor. Es gibt aber auch Sorgenkinder.

Voriger Artikel
Soziale Spannungen durch Flüchtlingskrise?
Nächster Artikel
Beirat sucht Mitstreiter
Quelle: Symbolfoto

Samtgemeinde Rodenberg. Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla sagte gegenüber dieser Zeitung, dass die interne Einwohnermeldestatistik der Verwaltung den Trend für 2015 bestätigt. Die Werte des Landesamtes dürften auch nicht ausschließlich auf den Flüchtlingszustrom zurückzuführen sein, weil dieser in 2014 noch nicht so stark gewesen ist wie in 2015.

Am stärksten haben Rodenberg (plus 43) und Lauenau (plus 25 ) vom Zuwachs profitiert. In der Stadt Rodenberg lebten Ende 2014 6297 Bürger, in Lauenau waren es 4098. Doch auch Hülsede hat um neun zugelegt, kommt auf 1016 Einwohner. Dies ist offenbar vor allem auf ein Bevölkerungswachstum im Gemeindeteil Schmarrie zurückzuführen.

Die Gemeinde Apelern verharrte bei „plus/minus null“. Sorgenkinder sind die Gemeinden Messenkamp und Pohle, die um sieben beziehungsweise 13 Einwohner schrumpften. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg