Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Selbstverteidigung und viele Ausflüge

Programm der Landfrauen Selbstverteidigung und viele Ausflüge

Einen vollen Terminkalender haben die Mitglieder des Landfrauenvereins Rodenberg und Umgebung für den Rest des Jahres. Auf dem Programm stehen unter anderem eigene Aktionen, ein Selbstverteidigungskurs sowie viele Ausflüge.

Voriger Artikel
Zwischen Jubel und Katerstimmung

Wildtiere schauen sich die Landfrauen im Wisentgehege bei Springe an.

Quelle: Hennig/Wisentgehege Springe/dpa

Samtgemeinde Rodenberg. Wichtig: Für alle Termine ist eine telefonische Anmeldung bei Sabine Oltrogge unter Telefon (01573) 8258548 erforderlich. Nichtmitglieder sind bei jeder Veranstaltung willkommen.

September: Am morgigen Mittwoch gibt der Polizeibeamte Jürgen Henze in der „Rodenberger Mitte“ an der Langen Straße 2 einen Selbstbehauptungskurs für Frauen jedes Alters. Los geht es um 15 Uhr.

Exakt eine Woche später trifft sich der Kreativkreis um 18 Uhr im Backhaus Aktiv in Rodenberg. Um eine vorherige Anmeldung bei Sabine Burczyk unter Telefon (05723) 703803 wird gebeten. Die weiteren Termine für den Kreativkreis sind am 19. Oktober, 23. November und 7. Dezember.

Der letzte Termin im September ist eine Betriebsbesichtigung des Zentrallagers von Rossmann in Burgwedel. Die Abfahrt erfolgt am Mittwoch, 28. September, um 13 Uhr am Grünen Baum in Rodenberg.

Erntedankgottesdienst

Der Oktober startet mit einem Erntedankgottesdienst am Sonntag, 2. Oktober, um 10.30 Uhr in der von den Landfrauen geschmückten evangelisch-lutherischen St.-Jacobi-Kirche Rodenberg.

Der Höhepunkt des Jahres für die Landfrauen steigt am Freitag, 7. Oktober, um 16 Uhr im Ratskeller Rodenberg. Dort referiert Heidrun Kuhlmann zum Thema „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen“ anlässlich des Reformationsjubiläums im Jahr 2017 Martin Luthers.

Am Dienstag, 18. Oktober, steht ein Besuch des Wisentgeheges in Springe an. Los geht es um 10 Uhr am Parkplatz der IGS Rodenberg an der Suntalstraße 19. Die Kosten betragen 15 Euro, darin bereits enthalten sind Eintritt, Führung sowie ein Imbiss.

Wellness-Programm

Der November steht ganz im Zeichen der Körperpflege: Am Freitag, 4. November, laden die Landfrauen zu dem Wellness-Programm „Frischekick von Kopf bis Fuß“ ins Lehrinstitut Kosmetik und Ästhetik an der Hüttenstraße 35 (in der ehemaligen Blindow Schule) nach Stadthagen ein. Im Preis von 55 Euro sind unter anderem Kosmetik, Massage und Maniküre enthalten.

Anti-Aging steht am Mittwoch, 16. November um 9 beziehungsweise 11.30 Uhr am selben Ort im Mittelpunkt. Für 42 Euro erhalten die Teilnehmerinnen einen Einblick in hochwirksame Kosmetiktechnologie.

Den letzten Termin im Monat bildet am 30. November eine Halbtagesfahrt zum GOP nach Bad Oeynhausen um 13.30 Uhr.

Besinnlich wird es im Dezember , wenn am Freitag, 16. Dezember, um 15 Uhr die Weihnachtsfeier der Landfrauen im Restaurant L’Orangerie an der Bahnhofstraße 8 in Bad Nenndorf beginnt. Für 8,50 Euro dürfen sich die Teilnehmer über ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet freuen. js

Voriger Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr