Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stellungnahme abgegeben

Verfahren gegen Uwe Heilmann Stellungnahme abgegeben

Das Verfahren gegen Uwe Heilmann zieht sich weiter hin. Wie Nils-Holger Dreißig, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Bückeburg, mitteilt, hat sich der ehemalige Bürgermeister der Samtgemeinde Rodenberg nun ausführlich über seinen Verteidiger zum Sachverhalt geäußert.

Voriger Artikel
Nebensatz sorgt für Stirnrunzeln
Nächster Artikel
Neue Hortgruppe soll nach Apelern
Quelle: dpa

SAMTGEMEINDE RODENBERG. „Das wird jetzt geprüft“, sagt Dreißig. Konkretere Angaben waren dem Pressesprecher nicht zu entlocken, etwa was den Inhalt der Stellungnahme angeht oder wie lange das Verfahren noch dauert. Ob Heilmann das zu viel gezahlte Geld in Höhe von 12.400 Euro mittlerweile der Verwaltung zurückgezahlt hat, wollte Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla angesichts des noch „laufenden Verwaltungsverfahrens“ nicht kommentieren.

 Heilmann hatte in seiner Zeit als Verwaltungschef von 2004 bis 2014 monatlich 100 Euro extra bezahlt bekommen, weil er als dritter Leiter des Samtgemeinde-Klärbetriebes fungiert haben will. Allerdings ist dieser Posten laut Satzung gar nicht vorgesehen. Ferner hatte Heilmann als Samtgemeindebürgermeister die Fachaufsicht inne, was ein Mitwirken in der Betriebsleitung eigentlich ausgeschlossen hat.  js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg