Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Stundenlang ohne Strom

Samtgemeinde Rodenberg / e.on Stundenlang ohne Strom

Wie die e.on Westfalen-Weser erst am Dienstag (26. April) mitgeteilt hat, hat es in Rodenberg und Apelern am Gründonnerstag einen Stromausfall gegeben. In einigen Bereichen gab es von 7.20 bis 17.20 keinen Strom. 470 Hausanschlüsse waren insgesamt betroffen. Ursache sei ein Kurzschluss im Mittelspannungsnetz im Bereich des Umspannwerks Rodenberg gewesen.

Samtgemeinde Rodenberg (bab). Der Schaden war kompliziert, es seien weitere Probleme aufgetaucht, teilt e.on mit. Zwischen 8.27 und 9.09 Uhr seien 21 der 26 betroffenen Stromstationen wieder zugeschaltet werden und damit auch die angeschlossenen Haushalte. Bei den anderen fünf Stationen sei die Aufschaltung jedoch aufwendig gewesen.

Die notwendigen Tiefbauarbeiten und die Reparatur der Erdkabel seien durch Baumgruppen behindert worden, sodass teilweise per Hand ausgeschachtet werden musste. Deshalb setzte e.on auch zwei Notstromaggregate ein. Die letzten betroffenen Haushalte konnten dann erst um 17.20 Uhr wieder versorgt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg