Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auhagen
Auhäger Pfingstbier wirft Schatten voraus

Tief in die Geschichte des Pfingstbieres ist der neue Vorsitzende des Auhäger Après-Ski-Clubs, Kolja Brockmann, zusammen mit seinem neuen Vorstand eingestiegen. Seine Idee: Er will einige alte Traditionen wiederbeleben, um dem Pfingstbier moderner Prägung zu noch mehr Attraktivität zu verhelfen.

mehr
Aprés-Ski-Club lädt zur Blindverkostung ein

Die wichtigste Frage vor dem Auhäger Pfingstbier und dem Sachsenhäger Schützenfest scheint geklärt: Die neue Biersorte des Festwirts steht so gut wie fest.

mehr
Betriebsunfall am Mittellandkanal

Nachdem bereits am Montag ein 20-jähriger Beckedorfer von einem Baum getroffen wurde (wir berichteten), ist gestern bei Baumschnittarbeiten am Mittellandkanal ein etwa 50-jähriger Mann aus Polen lebensgefährlich verletzt worden.

mehr
Fahrer beschädigt Metallpfosten

Am Mühlenweg hat ein Autofahrer am Mittwoch um 21.30 Uhr beim Rangieren den Metallpfosten eines Zauns beschädigt und sich auf und davon gemacht.

mehr
Nagetier kehrt zurück

Eine sanduhrartig angenagte ältere Weide steht am Ufer der Aue in der Nähe von Auhagen. „Kein Zweifel“, sagt Thomas Brandt, wissenschaftlicher Leiter der Ökologischen Schutzstation (ÖSSM) in Winzlar. „Es handelt sich um den ersten Biber-Nachweis im Landkreis Schaumburg.“

mehr
Neuer Vorsitzender für die Auhäger
Holger Rieger (von l. oben) Kolja Brockmann, Melanie Hinse, Frank Hansen, Andreas Hinse, Ingela Steege (von l. unten), Svea Hansen, Mara Bößling, Jenny Mensching und Jens Mensching bleiben ein Team.

Dass die Mitgliederversammlung des Après-Ski-Clubs etwas mit Comedy zu tun gehabt haben könnte, wie einige Augenzeugen hinterher vermuteten, bestreiten der frisch gewählte Vorsitzende Kolja Brockmann und seine Stellvertreterin Melanie Hinse mit einem Schmunzeln.

mehr
Fünf Einsätze in Auhagen

Die Digitalfunkausbildung und der Brandschutzbedarfsplan haben bei der Ortsfeuerwehr Auhagen als Themen im Mittepunkt des vergangenen Jahres gestanden. Das teilte Ortsbrandmeister Hans-Helmut Steege während der jüngsten Hauptversammlung im Schützenhaus in seinem Jahresbericht mit.

mehr
Programm deutlich gekürzt

Der Schnee, aber auch das Ende der kalten Witterungsphase haben den Mitgliedern des Rates der Gemeinde Auhagen einen Strich durch die Zeitplanung für ihre Ortsbereisung gemacht.

mehr
Großes Engagement

Zum ersten Mal ausgeglichen: 13 Mädchen und 13 Jungen tuen Dienst in der Jugendfeuerwehr Auhagen-Düdighausen, die zahlenmäßig zu den größten Jugendwehren im Landkreis Schaumburg zählt - im Verhältnis zur Einwohnerzahl der Gemeinde ohnehin. 2142 Dienststunden leisteten die Jugendlichen im vergangenen Jahr.

mehr
22 Jungen und Mädchen

Mit Hilfe von vier Gespannen haben sich 22 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Auhagen-Düdinghausen auf den Weg gemacht und in den Orten Auhagen und Düdinghausen die ausgedienten Weihnachtsbäume der Bewohner eingesammelt.

mehr
Der ewige Blume?

Wer wissen will, was in der Gemeinde Auhagen kommunalpolitisch vor sich geht, der muss Kurt Blume fragen. Seit Ewigkeiten ist Blume Bürgermeister und Gemeindedirektor im Hagenhufendorf – und es könnte sein, dass das mittlerweile 44. Jahr seiner Amtszeit nicht das letzte sein wird. Sofern seine Gesundheit mitspielt, die Partei und die Wähler mitmachen.

mehr
Auhagen

Der Rat der Gemeinde Auhagen hat in seiner letzten Sitzung dieses Jahres nun doch die Hundesteuersätze angehoben.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr