Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen 100 Jahre Bewegung und kein bisschen müde
Schaumburg Seeprovinz Auhagen 100 Jahre Bewegung und kein bisschen müde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 15.05.2011
Die Mitglieder helfen, um das 100-jährige Vereinsjubiläum des MTV Auhagen zu einem gelungenen Fest zu machen. Quelle: par
Anzeige

Sachsenhagen (par). Bereits am frühen Nachmittag war die Stimmung bei allen Anwesenden gut. Kaffeeduft lag in der Luft, und die Besucher ließen sich die vielen selbstgebackenen Torten schmecken. Die Kinder amüsierten sich prächtig auf der Hüpfburg sowie mit der aufgestellten Schokokuss-Maschine.

„Ein toller Anlass, den wir heute feiern dürfen“, sagte Hahn. Besonders stolz ist der MTV Auhagen auf seine Handballsparte mit vier Senioren- und zehn Jugendmannschaften. „In Schaumburg sind wir der einzige Verein, der ohne eingetragene Spielgemeinschaft eine Handballabteilung unterhält“, erklärte die Vorsitzende. Äußerst aktiv zeigen sich die Mitglieder auch innerhalb der Tennis- und Gymnastiksparte.

Dabei hat im Jahr 1911 alles klein begonnen, als eine Gruppe junger Männer den „Turnverein Jahn zu Hagen“ gründete. Zuerst wurde auf dem Hof von „Kastning Nr. 10“, auf der Scheunendiele, geturnt. Das erste Gerät waren ein Paar Ringe.

„Wir wollen den Ehrentag auch dafür nutzen, um einige verdiente Mitglieder auszuzeichnen.“ Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Wilkening, Felix Grabowski, Carsten Baasdam und Carina Polepil geehrt. 40 Jahre ist Karin Marschke im MTV Auhagen. Anita Heusmann, Elfriede und Helmut Meier, die alle seit 1947 aktive Vereinsmitglieder sind, wurden für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Für seine langjährige Vorstandsarbeit bedankte sich der Verein bei Bernd Wichert. Die immer noch aktive Hanni Gerberding, 91-jährig, wurde für ihre Verdienste ebenfalls ausgezeichnet.

Alle Beteiligten freuen sich bereits auf das „Pfingstbier“ in Auhagen vom 11. bis 13. Juni.

Anzeige