Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen Backtag in Auhagen
Schaumburg Seeprovinz Auhagen Backtag in Auhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.10.2016
Bäckermeister Karl Wilke sorgt für Nachschub aus dem Ofen. Quelle: ano
Anzeige
AUHAGEN.

Bereits zu sehr früher Stunde hatten Vereinsmitglieder mit den Vorbereitungen für den Backtag angefangen. Der Ofen war am Sonnabend ab 3.30 Uhr vorgewärmt worden, um 4 Uhr hatten die Frauen mit dem Kuchenteig begonnen. Eine Aufwärmphase hatte es zudem bereits am vorangegangenen Freitag gegeben.
Kurz nach 14 Uhr waren dann 80 Brote, 16 Platenkuchen und 25 Kuchenzöpfe gebacken worden. Auch im weiteren Verlauf des Nachmittages wurde den Gästen einiges geboten. So sorgten etwa die „Schaumburger Blasmusikanten“ für einen akustischen Höhepunkt, und ein Gericht bestehend aus im Brustfeuerungsofen zubereitetem Fleischkäse, Brot und Krautsalat für einen kulinarischen.
Der Backtag, bei dem sich die etwas mehr als 20 aktiven Mitglieder des MGV Auhagen um die Vorbereitung und Durchführung des Ereignisses kümmern, wird seit rund 15 Jahren intensiver betrieben, waren die Verantwortlichen Roberto Balzer (Vorsitzender), Karl Wilke (Bäckermeister), Gunter Hensel (Geselle), Heinz Adam (Ehrenvorsitzender), Detlef Gemoll (Schriftführer), Norbert Kupka (stellvertretender Vorsitzender) und Hartmut Hinze (Notenwart) einig. Die genannten Organisatoren zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung, bei der sich auch das Wetter wieder von seiner besseren Seite präsentierte.  ano

Anzeige