Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
„Das Dreamteam tritt an“

Auhagen / CDU „Das Dreamteam tritt an“

Mike Schmidt und Tobias Franke stehen an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Auhagen. Beide erhielten im Gasthaus „Morgenstern“ alle 16 Stimmen der anwesenden Mitglieder. Der scheidende Vorsitzende Klaus-Peter Simon, der den Ortsverband insgesamt zwölf Jahre geführt hat, wurde ebenso einstimmig von der Versammlung – der viele Mitglieder und Vorsitzende anderer Ortsverbände beiwohnten – zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Voriger Artikel
Der „Düdinghäuser Teufel“ kehrt zurück
Nächster Artikel
Auhäger haben CDU-Wahlwerbung aus Wunstorf im Briefkasten

Mike Schmidt (links) und Tobias Franke (rechts) nehmen Klaus-Peter Simon in die Mitte. © jpw

Auhagen (jpw). „Mit 66 Jahren fängt nicht nur das Leben an, sondern man muss auch den Vorsitz in andere Hände legen“, sagte Simon, der eine positive Bilanz der Arbeit seiner Partei im Rat der Gemeinde zog. „Ich habe meine Arbeit getan, nun sind jüngere an der Reihe“, sagte Simon in seinen abschließenden Worten vor dem Wahlgang. Anschließend gab es viel Lob für den neuen Vorsitzenden und dessen Stellvertreter.

Samtgemeindeverbandsvorsitzender Heiko Bothe sprach mit Blick auf Schmidt und Franke gar von einem „Dreamteam“, das antrete – und Schmidt charakterisierte Bothe als „aufgehenden Stern“. Bothe stellte noch einmal seine Ziele als Samtgemeindebürgermeisterkandidat seiner Partei dar und unterstrich, dass „alle an einem Strang ziehen sollten“.

Zuspruch erntete Schmidt auch vom CDU-Kreisvorsitzenden Klaus-Dieter Drewes. Er werde, so sagte Drewes, in der Kommunalpolitik mit einem „riesigen Aufgabenfeld“ konfrontiert werden. Klaus-Peter Simon kennzeichnete Drewes als „verlässlich und charakterstark“.

Auch der Landtagsabgeordnete Karsten Heineking hatte außer seinem Bericht aus der Landespolitik viele aufmunternde Worte für die Neugewählten.

Abschließend präsentierte der neue Vorsitzende den neuen Wahlflyer seiner Partei und verglich die Politik in Auhagen mit der Entwicklung der deutschen Fußballnationalmannschaft. „Wir haben auch ein paar junge, neue Spieler, diese sorgen für neue Ideen, neue Dynamik und neues Tempo in der Gemeindepolitik.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg