Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen „Das Dreamteam tritt an“
Schaumburg Seeprovinz Auhagen „Das Dreamteam tritt an“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 17.08.2011
Mike Schmidt (links) und Tobias Franke (rechts) nehmen Klaus-Peter Simon in die Mitte. © jpw
Anzeige

Auhagen (jpw). „Mit 66 Jahren fängt nicht nur das Leben an, sondern man muss auch den Vorsitz in andere Hände legen“, sagte Simon, der eine positive Bilanz der Arbeit seiner Partei im Rat der Gemeinde zog. „Ich habe meine Arbeit getan, nun sind jüngere an der Reihe“, sagte Simon in seinen abschließenden Worten vor dem Wahlgang. Anschließend gab es viel Lob für den neuen Vorsitzenden und dessen Stellvertreter.

Samtgemeindeverbandsvorsitzender Heiko Bothe sprach mit Blick auf Schmidt und Franke gar von einem „Dreamteam“, das antrete – und Schmidt charakterisierte Bothe als „aufgehenden Stern“. Bothe stellte noch einmal seine Ziele als Samtgemeindebürgermeisterkandidat seiner Partei dar und unterstrich, dass „alle an einem Strang ziehen sollten“.

Zuspruch erntete Schmidt auch vom CDU-Kreisvorsitzenden Klaus-Dieter Drewes. Er werde, so sagte Drewes, in der Kommunalpolitik mit einem „riesigen Aufgabenfeld“ konfrontiert werden. Klaus-Peter Simon kennzeichnete Drewes als „verlässlich und charakterstark“.

Auch der Landtagsabgeordnete Karsten Heineking hatte außer seinem Bericht aus der Landespolitik viele aufmunternde Worte für die Neugewählten.

Abschließend präsentierte der neue Vorsitzende den neuen Wahlflyer seiner Partei und verglich die Politik in Auhagen mit der Entwicklung der deutschen Fußballnationalmannschaft. „Wir haben auch ein paar junge, neue Spieler, diese sorgen für neue Ideen, neue Dynamik und neues Tempo in der Gemeindepolitik.“

Anzeige