Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Dorfplatz schon abgesteckt

Programm für 2015 Dorfplatz schon abgesteckt

Ein paar Bäume an der Ortsdurchfahrt pflanzen, ein paar neue Grundstücke verkaufen und nach dem Abschluss der Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt endlich mal durchschnaufen – für den Gemeinderat Auhagen und seinen Bürgermeister Kurt Blume könnte das neue Jahr geruhsamer und übersichtlicher werden, als das vergangene.

Voriger Artikel
Nachwuchs ist weiter auf Erfolgskurs
Nächster Artikel
50 Prozent weniger Ocker

Auhagen. Doch allzu ruhig wird das Leben in der Gemeinde dennoch nicht werden. Denn der Terminkalender sieht nicht nur die Festroutine vor, die mit dem Gemeindepokalschießen am 1. Mai, dem ersten dörflichen Freilufttreff des Jahres startet. Auch sonst wird in der Ortsmitte einiges geschehen. So soll der Dorfplatz mit dem Pavillon baulich abgerundet werden. Absteckt sind die Umrisse bereits, die Boulespieler wollen mit Eigenleistungen das Vorhaben unterstützen.
Im Auge behalten wird der Rat auch den Zustand des Friedhofes. Die während der Dorfbereisung festgestellten Überschwemmungen sind aus Sicht der Kommunalpolitiker nicht zu akzeptieren.
Ganze 142 500 Euro schießt die finanziell etwas klamme Gemeinde in diesem Jahr zum Betrieb des Kindergartens hinzu, weitere 2500 Euro sollen noch in eine neue Ausstattung investiert werden. Um etwas Geld zu sparen, fassen auch die Ratsmitglieder immer wieder gerne in Eigenleistung mit an.
Doch das Dorfleben findet zum geringsten Teil am Ratstisch statt: Da passt es, dass das „Pfingstbier“ Ende Mai als erstes großes Fest des Jahres in der Samtgemeinde Sachsenhagen auf dem Programm steht. Kolja Brockmann bei seinem Heimspiel und die „Schaumburger Musikanten“ sind inzwischen ein Garant für exzellente Stimmung – auch beim Katerfrühstück.
Ob das traditionelle Boßelturnier des SV Düdinghausen-Auhagen, oder die Backtage der Sänger rund um das Backhaus. Das Jahr bietet für Dorfbewohner, Sportler, Schützen, Boulespieler und Feuerwehrleute neben den Übungsterminen viele Möglichkeiten, sich in der Gemeinde zu unterhalten.

jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg