Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen „Fips“ fliegt für die Sicherheit
Schaumburg Seeprovinz Auhagen „Fips“ fliegt für die Sicherheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 27.06.2015
Hier ist die Haltelinie: Michael Elbing erklärt das Verhalten im Verkehr. Quelle: jpw
Anzeige
Auhagen

„Fips“ war beim Aufprall des Gestells nicht angeschnallt: „Er hat schon die dritte Nase, und Daumen und Zehen sind auch schon ganz abgeschrappt“, sagt Ferdinand Vyskocil, der Moderator der Verkehrswacht. Der pensionierte Polizist zeigt mit seiner Frau Ursula und dem noch aktiven Polizisten Michael Elbing am Verkehrssicherheitstag im Kindergarten Auhagen, wie wichtig es ist, angeschnallt zu sein – und korrekt angeschnallt zu sein, wie Vyskocil betont.

 Als er „Fips“ den Gurt über die Stirn legt und unter den Armen durchzieht, gibt es Protest. Schnell haben die Kinder „Fips“ für die nächste Fahrt auf dem Schlitten wieder richtig angeschnallt. Zuvor war die Gruppe im Ruheraum des Kindergartens, der vorübergehend zur Dunkelkammer umfunktioniert worden ist. Dort sollen die Jungen und Mädchen sehen, welchen Schutz Reflektoren gerade auf dunkler Kleidung bieten.

 Nebenan, im Gruppenraum, lassen die Mitarbeiter die Kinder über farbige Punkte laufen – nach Ansage. Im letzten Durchgang sollen nur noch Rot-Gelb-Grün betreten werden. Ampelspiel heißt die Schulung zur Farbenerkennung.

 Die Verkehrszeichen auf dem Parcours am Gehweg des Kindergartens sind den älteren Jungen und Mädchen bekannt. Die Erzieherinnen haben in den Tagen zuvor die Zeichen und ihre Bedeutung erklärt.

 Doch mit den kleinen Dreirädern ist der Kurs schnell absolviert, noch schneller ist jedoch eine rote Ampel überfahren. Aber nach einer Erklärung findet sogar das Stoppschild in der Gegenrichtung Beachtung und Ursula Vyskocil kann ohne Gefahr den mit Kreide auf den Weg gemalten Zebrastreifen passieren. jpw

Ballspielen ausdrücklich erwünscht heißt es jetzt im Kindergarten „Schatzinsel“ in Auhagen. Die neue Ballspielanlage im Garten der Einrichtung ist während des Sommerfestes in Betrieb genommen worden.

25.06.2015

Die Gemeinde Auhagen will die restlichen Arbeiten für das Pflaster auf einem Bürgersteig im westlichen Teil der Ortsdurchfahrt nicht ausschreiben, sondern auf den Bauhof warten. „Es ist ein wenig ein Vabanquespiel“, kommentierte Bürgermeister Kurt Blume den Stand der Dinge.

20.06.2015
Auhagen Auhagen: Ausgebuchtes Festzelt - Ausgelassenes Pfingstbierfinale

Auch von Maikühle beim Katerfrühstück im Festzelt haben sich die Auhäger nicht abhalten lassen, ein temperamentvolles und ausgelassenes Pfingstbierfinale zu feiern.

28.05.2015
Anzeige