Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Freude über Tempo 30

Olaf Lies in Auhagen Freude über Tempo 30

Mit einigem Stolz hat Bürgermeister Kurt Blume (SPD) seinen Gästen Auhäger Projekte präsentiert. Der Niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies, begleitet vom Landtagsabgeordneten Grant Hendrik Tonne und der Nienburger Kreistagsabgeordneten Marja-Liisa Völlers, schaute in Auhagen vorbei.

Voriger Artikel
Blitzschlag als Brandursache ermittelt
Nächster Artikel
„Wir haben nichts retten können“

Die Geste ist kein Omen für das Abschneiden der SPD bei der Landtagswahl: Kurt Blume (von links) ist mit Grant Hendrik Tonne, Olaf Lies und Marja-Liisa Völlers humorvoll im Gespräch.

Quelle: sk

AUHAGEN. Im Gemeindebüro, das über dem Kindergarten eingerichtet ist, empfing Blume die Gäste – just dort, wo in einiger Entfernung ein Schild auf Tempo 30 (montags bis freitags 7 bis 16 Uhr) hinweist. Auhagen war laut Blume der erste Ort im Landkreis, der die Geschwindigkeitsbegrenzung vor einem Kindergarten beantragt und genehmigt bekommen hat. Möglich ist die Beantragung aufgrund einer neuen gesetzlichen Möglichkeit, für die sich unter anderem die SPD eingesetzt hatte. Oft wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung oder eine andere Sicherungsmaßnahme erst genehmigt, wenn ein Schadensfall eingetreten, ein Mensch verletzt wurde oder gar zu Tode gekommen ist. Mit der neuen gesetzlichen Vorgabe ist „dieser Mechanismus endlich mal durchbrochen“, freute sich Tonne. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg