Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gemeinderat diskutiert über Veränderungen

Neuerungen beim Pfingstbier Gemeinderat diskutiert über Veränderungen

 Auch der Rat der Gemeinde Auhagen will jetzt Gas geben: In einer kurzfristig für heute, Montag, 11. April, um 20 Uhr anberaumten Ratssitzung wollen die Kommunalpolitiker den neuen Pfingstbier-Vertrag verabschieden.

Voriger Artikel
Tradition mit moderner Prägung
Nächster Artikel
Biber-Ankunft hinterlässt Spuren
Quelle: SN

Auhagen. Treffen ist im Sitzungsraum im Kindergartengebäude. Nachdem es im Festausschuss offenbar keinerlei Änderungswünsche am Konzept des diesjährigen Veranstalters (Après-Ski-Club) gegeben hat, wird erwartet, dass es mit den Programm-Neuerungen auch im Rat keine Schwierigkeiten geben wird. Besonders pressiert ein sichtbares Zeichen der Veränderung, die neue Gemeindefahne mit dem Auhäger Wappen. Diese soll vom jeweils veranstaltenden Verein dem Umzug vorangetragen werden. Erstmals wird, so ist es vorgesehen, Bürgermeister Kurt Blume, am Pfingstsonntag, 15. Mai, diese Fahne vor dem Backhaus dem Zug übergeben. Dazu müssen jetzt eine Standarte und 20 Hissflaggen, die quer aufgehängt werden, bestellt werden.

 Auch alle anderen Neuerungen, unter anderem die Wiedereinführung des Gottesdienstes am Sonntag, wird der Rat wohl genehmigen. Leichte Zweifel, so war zu hören, bestehen zwar am eng gestrickten Zeitplan, insbesondere am Sonntag, doch wollen sich die Kommunalpolitiker offenbar gerne eines Besseren belehren lassen.

 Weiteren Reglungsbedarf gibt es für den Rat im interkommunalen Baugebiet „Lindenweg-West“ an der Grenze zwischen Auhagen und Sachsenhagen. Dort gibt es ein Gesuch, leicht von den vorgegebenen Bauregeln abweichen zu dürfen. Da die Gemeinde Auhagen Grundstücke auf dem Gebiet von Sachsenhagen vermarktet, muss dieser Antrag letztlich von der Stadt Sachsenhagen entschieden werden. Auch die Reparatur der „Kurzen Straße“ steht auf der Tagesordnung. Hier gilt es für den Rat, einen Auftrag zur Kostenregulierung zu entscheiden, da an einigen Stellen die Gosse abgesackt ist. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg