Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen „Lustige Hausfrauen“ stellen Rekord ein
Schaumburg Seeprovinz Auhagen „Lustige Hausfrauen“ stellen Rekord ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 02.05.2012
Die Einzel- und Mannschaftssieger des Gemeindepokalschießens stellen sich mit den Trophäen zum Foto. Quelle: Foto: jpw

Auhagen (jpw). Dass das sechsköpfige Team von erfolgreichen Schützen des Schützenvereins gebildet wird, war auch an der Einzelwertung zu merken, die Tanja Blume (92 Ring), Martina Wilkening (90 Ring) und Kerstin Reese (90 Ring) - allesamt aus der Siegermannschaft - unter sich ausmachten. Nur einmal in der langen Geschichte des Gemeindepokalschießens hatte eine Mannschaft ebenfalls 532 Ring erreicht. 

Auf dem zweiten Platz landetete die erste Mannschaft aus dem „Kuhkamp" (516 Ring) - Vor zwei Jahren hatte das Ergebnis noch umgekehrt gelautet. Den dritten Rang erreichte das Team der Feuerwehr (505 Ring).

Armin Schneider gewann mit 92 Ring das Einzelschießen bei den Männern vor Josef Rieger (90 Ring) und Armin Hankel mit 89 Ring. Dieser setzte sich im Stechen um den dritten Platz gegen Arndt Rieger und Detlef Gieseke durch.

Erfreut zeigte sich Bürgermeister Kurt Blume nicht nur über die guten Schießergebnisse, sondern vor allem über die gute Beteiligung. Statt neun Mannschaften, wie im vergangenen Jahr, nahmen diesmal 14 Teams teil: „Das sind die Hälfte mehr als im vergangenen Jahr", meinte Blume. Auch Arndt Rieger, als Vorsitzender des Schützenvereins Ausrichter des Schießens,  hofft, dass die steigende Zahl von Mannschaften „gehalten, oder sogar noch ein bißchen ausgebaut werden kann".