Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Pastor in der Offensive

"Pfingstbier" weiter ohne Gottesdienst? Pastor in der Offensive

„Die Ankunft des Geistes feiern wir ja nächste Woche in Auhagen, leider ohne Gottesdienst.“  Mit diesem Wort hat Pastor Ekkehard von Kleist in seiner Predigt zum Himmelfahrtstag in Sachsenhagen am Kanal ein Zeichen gesetzt. 

Voriger Artikel
Gemeinderat drückt „Pfingstbier-Preise“
Nächster Artikel
„Pfingstbier“ mit Katerfrühstück

Ekkehard von Kleist bedauert das "Aus" für den Gottesdienst beim "Pfingstbier".

Quelle: jpw

Auhagen/Sachsenhagen.  Der Nachfolger von Josef Kalkusch geht die Frage, ob künftig wieder Gottesdienst am Pfingstsonntag beim „Pfingstbier“ in Auhagen  gefeiert werden sollte, offensiv an.  Zwar ist es für dieses Jahr zu spät – das Fest wird am kommenden Wochenende gefeiert, aber er hat deutlich gemacht, dass es mit ihm zumindest noch einmal eine Initiative geben wird, wohl informiert darüber, dass die Entscheidung, den Gottesdienst im Festzelt ersatzlos entfallen zu lassen, vor drei Jahren durchaus auch in Auhagen Gegner und Befürworter hatte.  jpw

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg