Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen Wettbewerbsreiten in entspannter Atmosphäre
Schaumburg Seeprovinz Auhagen Wettbewerbsreiten in entspannter Atmosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.09.2013
Geschicklichkeit gehört bei den „Western Play Days“ dazu.  Quelle: jpw
Anzeige

Von Jan Peter Wiborg  

Auhagen. Doch nicht nur die ganz jungen Aktiven profitierten davon:  Jasmin Caviaini, die als Jugendliche einen schweren Reitunfall erlitt, gewann auf   Carima mit dem „Fit and Fun“-Turnier ihren ersten Wettbewerb, anschließend war die Freude groß.

Zufrieden zeigte sich auch die Vorsitzende der „Pferdefreunde“, Daniela Trümper: „Wir haben heute 50 Reiter dabei, die sich 40 Pferde teilen.“ Besonders hob sie die das Karderteam hervor: „Das ist eine junge Truppe, die auf Schulpferden des Vereins woanders Turniere gewinnt.

Spielerisch werden die Jüngsten als „Kleine Reiter“ an das Westernreiten, an die typische einhändige Zügelführung gewöhnt, das der Arbeitsweise der Cowboys entspricht. Verschiedene Prüfungen, bei denen es Tore aufzumachen galt oder Brücken zu überqueren prüften das Geschick der Reiter. So galt es beim „Pleasure“ Gruppenaufgaben oder auch Einzelaufgaben zu lösen.

Der „Showmanship at Halter“ eröffnete den Tag, nicht das Reiten stand im Vordergrund, sondern die korrekte Bodenarbeit, ausschließlich der Teilnehmer wird bewertet. Auch die Bereitschaft der Sponsoren, die „Western Play Days“ zu unterstützen, sieht Trümper als gutes Zeichen: „So können wir jeden Teilnehmer auszeichnen.“

Doch nicht nur das Geschehen auf dem Reitplatz stand im Mittelpunkt der Veranstaltung, auch „rundherum“, beim Abreiten in der Halle und auch beim Kaffee und Kuchen, oder einem schmackhaften Grillgut herrschte bei gutem Wetter eine familiäre Stimmung.

  

Anzeige