Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
160 Tiere bei zweitägiger Geflügelschau

Hagenburg 160 Tiere bei zweitägiger Geflügelschau

19 Aussteller aus der Altersklasse und zwei aus der Jugendklasse haben bei der mit rund 160 Tieren bestückten Geflügelschau - erstmals im Hagenburger Ratskeller ausgestellt.

Voriger Artikel
Ein besonders integratives Angebot
Nächster Artikel
„Schreckliche Hauer und schreckliche Klauen“

Maik Büttner ist mit seinem schwarzen Zwerg-Australorps Vereinsmeister geworden.

Quelle: jpw

Hagenburg (jpw). „Wir sind sehr zufrieden mit unserem neuen Veranstaltungsort“, sagte der Pressewart des Vereins, Ralf Kastning. Der Wechsel in die Scheune des Ratskellers war nach dem „Aus“ des bisherigen Vereinslokals Haberlah notwendig geworden.
Große Hühner und Zwerghühner waren zu sehen, als Rasse hauptsächlich Antwerpener Bartzwerge, Australorps, Kämpfer und Brieftauben. „Enten haben wir gar nicht mehr“, sagte Kastning. Nur noch drei Aussteller stammen aus dem eigenen Verein, alle anderen aus Vereinen des Landkreises Schaumburg und aus Nienburg.
Neuer Vereinsmeister ist Maik Büttner mit seinem schwarzen Zwerg-Australorps und 383 Punkten geworden.
Die Preisrichter vergaben siebenmal die Bewertung „hervorragend“ und sechsmal gab es ein „vorzüglich“.
Erstmalig lobte der Verein ein Gedächtnisband zu Ehren des gestorbenen Vereinsmitgliedes Horst Büttner aus.
„So richtig ernst“, wird es nach den Worten Kastnings immer erst am zweiten Tag der Veranstaltung. Der erste Nachmittag ist für die Öffentlichkeit gedacht, tags drauf werden für die Aussteller die Preise und Auszeichnungen vergeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg