Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Abbrucharbeiten haben begonnen

Beim ehemaligen katholischen Treffpunkt Abbrucharbeiten haben begonnen

Zurzeit dröhnt der Presslufthammer im ehemaligen katholischen Treffpunkt St. Joseph am Kornblumenweg. In der ehemaligen, kleinen Küche fallen die Fliesen mit den entsprechenden Mauerstücken, vor dem Haus steht ein Container. Das vom Bistum Hildesheim an die Gemeinde Hagenburg veräußerte Gebäude wird zur Krippe umgebaut. Die Samtgemeinde braucht weiteren Platz für die Kinderbetreuung.

Voriger Artikel
TSV: Streit geht in eine neue Runde
Nächster Artikel
Abrissbagger legt Gasthaus Haberlah flach

Der Presslufthammer dröhnt: Der ehemalige katholische Treffpunkt wird zur Kinderkrippe umgebaut.

Quelle: jpw

Hagenburg (jpw). „Die Handwerker sind gerade bei den Abbrucharbeiten“, sagt der bei der Samtgemeinde Sachsenhagen zuständige Allgemeine Vertreter Roland Reichert. Die Samtgemeinde als Betreiber der Krippe hat die Räume von der Gemeinde Hagenburg gemietet.
Das Gebäude wird teilentkernt, neue Wände eingezogen, damit die neuen Räume für die Krippe eingepasst werden können. Unter anderem soll eine Behindertentoilette eingebaut werden. Aus Brandschutzgründen müssen Teile des oberen Stockwerks abgeschottet werden. Dort entstehen die Büro- und Sozialräume für die Mitarbeiter.
Nach den ersten Plänen sollte dort der Schlafraum für die Kinder entstehen. Das lassen die Vorschriften nicht zu. Stattdessen hat die Bauingenieurin der Samtgemeinde Stefanie Brüning-Fleißig nun einen 35 Quadratmeter großen Anbau geplant, der an den späteren Gruppenraum im Erdgeschoss in westlicher Richtung angebaut werden kann.
Neu gestaltet wird auch der Garten, zwischen dem Kindergarten „Zwergenburg“ und der Krippe soll ein Zaun entstehen. Ziel ist es, dass die Krippenkinder nach Fertigstellung so schnell wie möglich in die neuen Räumlichkeiten einziehen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg