Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Andacht und Posaunenklänge in Hagenburg

Christen begrüßen das neue Jahr Andacht und Posaunenklänge in Hagenburg

 Im Gemeindehaus haben sich gestern die Mitglieder der Kirchengemeinde Altenhagen-Hagenburg zusammen mit Pastor Axel Sandrock und dem von Andreas Meyer geleiteten Posaunenchor „Sachsenhagenburg“ versammelt.

Voriger Artikel
Blitzeinbruch in Classic-Tankstelle
Nächster Artikel
Nach Einbruch: Polizei stellt Trio

Hagenburg. Wenige Stunden nach Mitternacht, als um die Kirche die Silvesterraketen gezischt waren, begrüßten die evangelischen Christen das neue Jahr mit einer Andacht.
„Eigentlich“, so begann Sandrock, „ist ja diese Nacht genauso lang und genauso dunkel.“ Doch werde sie anders erlebt: als Schwelle, als Moment zum Innehalten.

Sandrock zitierte einen Bibelvers und folgerte: „Der Glaube an Gottes Wegbegleitung und sein Gesetz der Bamherzigkeit gehören zusammen.“ Die Botschaft von der Begleitung Gottes habe ein menschliches Gesicht, sagte er: „Wir sind an keiner Schwelle ohne Gott, aber wenn wir das nicht sagen und es spüren lassen, ist diese Welt ohne Hoffnung.“

Im Windfang des Gemeindehauses spielte der Posaunenchor. Durch die geöffnete Zwischentür war er gut im Gemeindesaal zu vernehmen. Sandrocks Andachtsworten folgte Bonhoeffers „Von guten Mächten“. Zum Abschluss, nach Gebet und Vaterunser, stimmten die Posaunen das etwas verspätet anmutende „Oh, Du Fröhliche“ an, die Gemeinde sang aus vollem Herzen mit. „Das gehört eben zur Weihnachtszeit“, meinte der Pastor.   jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg