Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Aufbruch zu neuen Ufern
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Aufbruch zu neuen Ufern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.06.2017
Regina Morche ist eine große Anhängerin fernöstlicher Gartenelemente. Quelle: ANO
Anzeige
HAGENBURG

Seit sechs Jahren bietet die Steinhuderin im Gewerbegebiet angesiedelten Geschäft Elemente zur Gartengestaltung an, darunter Buddhas und andere Figuren. Doch damit wird bald Schluss sein. Ende des Jahres wird sie zusammen mit ihrem Ehemann Dirk Walter, der als Ingenieur für Elektromobilität tätig ist, nach Asien aufbrechen. Dort erhofft sie sich zusätzliche Inspiration: „Ich möchte vor allem in ostasiatischen Ländern wie Indonesien und Thailand Ideen für meine Arbeit sammeln. Später geht es auch nach England.“

Zukünftig will Morche ihre Produkte online vertreiben. „Diese Vertriebskanäle ermöglichen es mir, direkt vor Ort von den Ländern aus zu arbeiten, in denen etwa meine asiatischen oder englischen Gartenelemente gefertigt werden.“ Zudem könne sie ihren Kunden dann einen individuellen Service bieten, ihre Gartenplanungen verbessern und authentischer gestalten.

Nach sechs Jahren vor Ort bleibt ein weitgehend positives Fazit: „Es war eine überaus erfüllende und emotionsgeladene Zeit, die eine Menge Spaß gemacht hat.“ Ungünstig ist aus ihrer Sicht jedoch die Lage des Steingartens im Gewerbegebiet gewesen. „Auch dadurch wurde es kein Publikumsmagnet. Der Flecken hat nichts getan, um dieses Gebiet weiterzuentwickeln, etwa mit der möglichen Ansiedlung eines größeren Discounters.“ ano

Anzeige