Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ausbau nicht vor 2016

Hagenburg / Steinhuder-Meer-Straße Ausbau nicht vor 2016

Die Steinhuder-Meer-Straße im Zentrum von Hagenburg wird wohl nicht vor 2016 ausgebaut. Diese Einschätzung hat Stadtdirektor Jörn Wedemeier während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Haushalt und Finanzen der Gemeinde Hagenburg abgegeben.

Voriger Artikel
Praktisch schuldenfrei
Nächster Artikel
Spaß mit Buchstaben und bunten Bildern

Die Steinhuder-Meer-Straße wird wohl nicht vor 2016 ausgebaut.

Quelle: jpw

Hagenburg. Wedemeier antwortete damit auf eine Nachfrage von Horst Häußler (Wählergemeinschaft). Dieser hatte sich erkundigt, ob für das Projekt bereits Geld im kommenden Haushalt eingeplant sei.

 Der Gemeindedirektor rechnet für Januar mit dem Ergebnis dessen, was sich Studenten der Uni Bremen rund um die Steinhuder-Meer-Straße einfallen lassen haben. Dieses Projekt war aus dem „Ideenwettbewerb“ entstanden, den die CDU für die Planung der Steinhuder-Meer-Straße ausloben wollte.

 Anschließend müsste sich der Rat auf Vorgaben für eine Ingenieursplanung einigen, erläuterte Wedemeier weiter. Diese Planung müsse in das Genehmigungsverfahren geschickt werden.

 Geld in den Haushalt 2015 einzustellen, sei deshalb wohl noch zu früh, sagte er, „weil sich der Ausbau zwischen einigen weißen Streifen auf der Straße für 50 Euro und einem neuen Pflaster und mehr für 500.000 Euro bewegen“ könne. Zudem sei es kein Problem, außerplanmäßig Geld zur Verfügung zu stellen. Wedemeier rechnet aber nach dem Abschluss des Genehmigungsverfahrens mit einen Baubeginn erst im Jahr 2016. Geld für die Planung stünde bereits im laufenden Haushalt, sagte der Gemeindedirektor.

 Seit einigen Jahren wird im Hagenburger Rat darüber diskutiert, die vielen Nutzungen an der Steinhuder-Meer-Straße unter einen Hut zu bringen, zum Beispiel den gewachsenen Autoverkehr zur Grundschule und zum Kindergarten, die Gestaltung des Mehrzweckhauses und des Bereiches drumherum sowie die in der Länge zu knapp bemessenen Parkplätze vor dem Kindergarten. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg