Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Ausbau nicht vor 2016
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Ausbau nicht vor 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 23.11.2014
Die Steinhuder-Meer-Straße wird wohl nicht vor 2016 ausgebaut. Quelle: jpw
Anzeige
Hagenburg

Wedemeier antwortete damit auf eine Nachfrage von Horst Häußler (Wählergemeinschaft). Dieser hatte sich erkundigt, ob für das Projekt bereits Geld im kommenden Haushalt eingeplant sei.

 Der Gemeindedirektor rechnet für Januar mit dem Ergebnis dessen, was sich Studenten der Uni Bremen rund um die Steinhuder-Meer-Straße einfallen lassen haben. Dieses Projekt war aus dem „Ideenwettbewerb“ entstanden, den die CDU für die Planung der Steinhuder-Meer-Straße ausloben wollte.

 Anschließend müsste sich der Rat auf Vorgaben für eine Ingenieursplanung einigen, erläuterte Wedemeier weiter. Diese Planung müsse in das Genehmigungsverfahren geschickt werden.

 Geld in den Haushalt 2015 einzustellen, sei deshalb wohl noch zu früh, sagte er, „weil sich der Ausbau zwischen einigen weißen Streifen auf der Straße für 50 Euro und einem neuen Pflaster und mehr für 500.000 Euro bewegen“ könne. Zudem sei es kein Problem, außerplanmäßig Geld zur Verfügung zu stellen. Wedemeier rechnet aber nach dem Abschluss des Genehmigungsverfahrens mit einen Baubeginn erst im Jahr 2016. Geld für die Planung stünde bereits im laufenden Haushalt, sagte der Gemeindedirektor.

 Seit einigen Jahren wird im Hagenburger Rat darüber diskutiert, die vielen Nutzungen an der Steinhuder-Meer-Straße unter einen Hut zu bringen, zum Beispiel den gewachsenen Autoverkehr zur Grundschule und zum Kindergarten, die Gestaltung des Mehrzweckhauses und des Bereiches drumherum sowie die in der Länge zu knapp bemessenen Parkplätze vor dem Kindergarten. jpw

Anzeige