Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Austausch bei den „Buntstiften“
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Austausch bei den „Buntstiften“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.12.2012
Grant Hendrik Tonne, Stefan Schostok und Jörn Wedemeier sind zu Besuch in der Krippe „Die Buntstifte“. Quelle: kil
Anzeige
Hagenburg (kil)

Über die Themen und Dringlichkeiten, die Leiterin Anja Dahms und die Erzieherinnen Jeanette Nerlich und Franziska Schlösser dabei ansprachen, berichtet Tonne in einer Pressemeldung.

 Kritisch wurde unter anderem die gesetzlich vorgesehene Betreuung von zwei Erziehern für 15 Kinder betrachtet. Es sei schnell deutlich geworden, dass die Personalsituation in Hagenburg mit drei festen Erzieherinnen und einer vierten Kollegin mit 15 Gruppenstunden in der Woche deutlich über dem Durchschnitt liege und ein optimales Betreuungsverhältnis für die Kinder ermögliche. Die Erzieherinnen hätten mit der Ansicht der Abgeordneten übereingestimmt, dass eine dritte Kraft in Krippen vorgeschrieben werden müsse.

 Ein weiteres Thema bildete die Qualifikation der Betreuer. Seitens der Erzieherinnen sei der Vorschlag einer Spezialisierung nach einer Orientierungsphase gekommen, da sonst vor allem „der Bereich der Kleinstkindpädagogik momentan viel zu kurz komme“.

Anzeige