Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Batterie in Hagenburg explodiert

Besitzer verletzt Batterie in Hagenburg explodiert

In einem Wohnmobil an der Straße Am Försterteich in Hagenburg ist am Dienstag gegen 14.30 Uhr eine Bordbatterie explodiert. Der Besitzer des Fahrzeuges, ein 64-jähriger Hagenburger, wurde leicht verletzt und in eine Klinik nach Hannover gebracht.

Voriger Artikel
Motorradfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Wedemeier sieht gute Chancen

Diese Bordbatterie im Wohnmobil ist explodiert.

Quelle: ANO

HAGENBURG. Der anfängliche Verdacht eines Wohnmobilbrandes, wegen dem die Feuerwehren der Samtgemeinde Sachsenhagen alarmiert worden waren, bestätigte sich nicht. „Die Batterie ist hochgegangen, ohne dass es zu einem Brand kam“, erklärte Sven Geist, Pressesprecher der Feuerwehren in der Samtgemeinde Sachsenhagen.

Besitzer leicht verletzt

Einsatzkräfte der Hagenburger Feuerwehr versorgten den durch die Explosion leicht verletzten Besitzer des Wohnwagens zunächst, bis der Rettungswagen der Johanniter aus Wunstorf sowie ein Notarzt aus Neustadt an der Unfallstelle eintrafen. Die zunächst alarmierten Feuerwehren aus Auhagen-Düdinghausen, Nienbrügge, Sachsenhagen, Wiedenbrügge und Wölpinghausen konnten ihre Einsatzfahrten abbrechen. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Wohnwagen anschließend auf Glutnester untersucht. Der Einsatz dauerte etwa dreißig Minuten. ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg