Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Bauarbeiten für neues Gerätehaus laufen
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Bauarbeiten für neues Gerätehaus laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 22.03.2012
Die Bauarbeiten auf dem Gelände im Gewerbegebiet haben begonnen. Quelle: jpw
Hagenburg (jpw)

 Bereits in den ersten „offenen“ Tagen dieses Jahres rückten die Bagger an, um den Mutterboden vom Grundstück abzuschieben. Der Boden ist, wie in den politischen Gremien der Gemeinde besprochen, in Richtung Altenhäger Sportplatz abtransportiert worden, um den Weg zwischen dem Sportplatz und der oberen Grünfläche zu verbreitern. Davon sollen Spaziergänger profitieren, und Kinder sollen im Winter einen Rodelhügel nutzen können.

 Das „Loch“ auf dem Grundstück im „Lütjen Hagen“ ist mit Schichten von Kies und Schotter gefüllt, Moniereisen sind in den verdichteten Boden eingebracht.

 Nach dem Fundamentbau soll nach Angaben der Gemeindeverwaltung in rund zwei Wochen mit der stählernen Außenkonstruktion begonnen werden.

 Parallel zum Baubeginn für das neue Gerätehaus unter der Regie der Samtgemeinde hat in den Gremien der Gemeinde Hagenburg das Nachdenken über die Nachnutzung des alten Gerätehauses begonnen.

 Favorit für den Umzug in die Ortsmitte ist derzeit der Jugendtreff aus der Waldstraße. Aber auch ein Umzug der Bibliothek vom Cord-Bothe-Platz in die künftig gemeindeeigenen Räume des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses wäre dazu angetan, um Kosten zu sparen. Darüber wird der Gemeinderat wohl bis zum Frühherbst entschieden haben.

 Das neue Feuerwehrgerätehaus mit den drei Einstellplätzen soll bis Mitte Dezember bezugsfertig sein. Der Samtgemeinderat hat auch Geld für eine Photovoltaikanlage auf dem Dach für 120000 Euro bereitgestellt.