Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Bürgermeister hält sich bedeckt
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Bürgermeister hält sich bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.02.2016
Anzeige
Hagenburg (jpw)

Vermutlich wird er mit der Verkündung bis kurz vor der Kandidatenkür seiner Partei mit der Aufstellung der neuen Liste warten. Diese soll am 22. April, im Anschluss an die Mitgliederversammlung in einer gesonderten Listenversammlung diskutiert und beschlossen werden. „Ich bereite diese Liste schon vor“, meint dazu der Vorsitzende der CDU Hagenburg, Dieter Eidtmann. „Natürlich“, werde seine Partei auch neue Leute präsentieren.
„Das werden wir ganz langsam anfangen“, betont der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Wolfgang Possin, wenn er nach den Kandidaten seiner Partei gefragt wird. Dringlicher ist für ihn die Frage nach den Kreistagsbewerbern. „Der Zuschnitt der Wahlbereiche ist geändert, wir werden uns in Kürze mit den Bad Nenndorfern zusammensetzen.“ Zwei Kandidaten würden nominiert, meinte Possin. Gedanken über die Kandidaten zur Kommunalwahl will sich die Partei laut Possin im März machen. Auf der Liste sollten neben Altbekannten auch zwei bis drei neue Gesichter auftauchen.
„Es kann sein, dass andere schneller waren“, meint der Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Jörg Kobus. Die Mitgliederversammlung am heutigen Freitag stellt bei ihm den Auftakt für erste Überlegungen dar: „Wir müssen das erst untereinander besprechen“. Die Wahlkampfstrategie soll später in einer Klausurtagung festgelegt werden.
„Wir sind kein eigener Ortverband“, sagt Monika Tautz, die für Bündnis90/Die Grünen im Rat sitzt. „Deshalb dürfen wir unsere Liste zwar benennen, aber sie muss bei einer Kreismitgliederversammlung bestätigt werden.“ Diese werde wohl Ende April stattfinden.

Anzeige