Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Der Ursprung der Frühstücksmilch

Hagenburg / Ferienaktion Der Ursprung der Frühstücksmilch

Mit großen Augen hat der achtjährige Loris die Milchkühe von Heiko Bothe betrachtet. Für ihn und viele weitere Kinder war es dank der Ferienspaßaktion des Gewerbevereins Hagenburg das erste Mal, dass sie einen Einblick darin bekamen, woher ihre Frühstücksmilch eigentlich kommt.

Voriger Artikel
Telekom rüstet weiter auf – mobil
Nächster Artikel
Einfach stehen gelassen

 Rieke (11, links) und Dilara (10) schauen sich die Kühe an.

Quelle: mak

Hagenburg. „Ich finde Bauernhöfe und Landwirtschaft toll, deswegen wollte ich mir das hier unbedingt ansehen“, sagte der Junge mit den braunen Haaren aufgeregt. Er wolle selbst gerne Landwirt werden, wie er betonte. Auch Rieke (11) sah zum ersten Mal Milchkühe, und vor allem die kleinen Ferkel haben es ihr angetan.

 „Die meisten Kinder, die heute teilnehmen, kommen jedoch selbst vom Land und wissen fast mehr als ich“, sagte Oliver Laxner vom Gewerbeverein mit einem Schmunzeln. Gemeinsam mit Heiko Bothe und Michael Rust erklärte er den Kindern alles Wissenswerte rund um den landwirtschaftlichen Betrieb.

 Auf dem Hof Bothe durften die Kinder einen Blick in die Schweineställe werfen. „Unsere Quarantäne-Schweine sind deswegen noch nicht bei den anderen Schweinen, weil wir sie erst vor Kurzem gekauft haben“, erklärte Bothe den fragenden Kindern.

 Mit einem kleinen Planwagen, der Platz für alle teilnehmenden Kinder hatte, ermöglichten Laxner, Bothe und Rust den Kindern eine Feldrundfahrt. Dabei erklärten die erfahrenen Landwirte Bothe und Rust den Kindern, welche Früchte auf welchen Feldern wachsen und gaben ihnen so einen Einblick in die Landwirtschaft während der Sommermonate. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg