Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Erleichterung

Fußball Erleichterung

Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Christos Savvopoulos sind Hagenburgs Trainer Patrick Glawe Felsbrocken vom Herzen gefallen.

Voriger Artikel
Open Air auf dem Pfarrhof
Nächster Artikel
Förderverein beklagt sinkende Mitgliederzahl

Der Krankenhäger René Dresenkamp (links) sieht in der 73. Spielminute die Gelb-Rote Karte.

Quelle: seb

Hagenburg. Der TSV schaffte den ersten Saisonsieg in der Bezirksliga, deklassierte den VfL Nordstemmen mit 5:1.

„Der Dreier ist völlig verdient gewesen. Wir waren von Beginn an gut im Spiel“, lobte Glawe. Die Rückkehrer sorgten für mentale Frische beim Tabellenletzten. David Oltersdorf verstärkte die Abwehr, Christoph Lempert schloss als Sechser viele Lücken und Hannes Schauss überzeugte als Anspielstation und Ideengeber im offensiven Mittelfeld. „Die Jungs haben als Team funktioniert“, freute sich Glawe. Mit zwei tollen Reflexen hielt Daniel Beißner die Hagenburger in der Spur. „Einmal war er beim Stand von 0:0 zur Stelle und einmal als wir 2:1 in Führung lagen“, berichtete Glawe. Felix Dyck (20.) und Oguzhan Mun (25.) brachten die Seeprovinzler zur Pause mit 2:0 in Führung. In Hälfte zwei verkürzte Abdoulaye Kante (56.) auf 2:1. Doch nur sechs Minuten später markierte Michael Huntemann das 3:1. „Das war die Entscheidung. Dieses Tor war immens wichtig“, meinte der Hagenburger Coach. Danach erhöhten Huntemann (69.) und Dyck (80.) auf 5:1.

TSV: Beißner, Huntemann, Trepte, Oltersdorf, Mun (61. Özdemir), Dyck, Fieberg, Lempert, Walter, Haßlöcher (80. Scholz), Schauss (72. Drewes). seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg