Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Es geht rund in der Spargel- und Kürbisscheune

Hoffest in Hagenburg Es geht rund in der Spargel- und Kürbisscheune

Spargel und Erdbeeren – die langen, weißen Stangen und die roten Früchte haben derzeit Saison. Sie stehen kulinarisch im Mittelpunkt des Hoffestes am Sonntag, 5. Juni, auf dem Gelände der Spargel- und Kürbisscheune in Hagenburg an der Altenhäger Straße 93, zu dem wieder Hunderte von Besuchern erwartet werden.

Voriger Artikel
Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt
Nächster Artikel
Mehr als Modellcharakter?

Wie in alten Zeiten knattern die Kinder mit Oldtimer-Treckern über die Wiese. pr.

Quelle: jpw

Hagenburg. Den Auftakt bildet ein Gottesdienst mit Wort und Musik ab 10 Uhr, den Pastor Axel Sandrock hält und den der Kirchenchor musikalisch begleitet.

 Auf dem weitläufigen Gelände möchten sich insgesamt 26 Aussteller positionieren. Deren zum Teil kunsthandwerkliches Angebot reicht von Brot über Honig und Senf bis hin zu Floristik, Stoffen, Kinderkleidung, Holzbearbeitung und Gartenbaubedarf.

 Auch Technikfans sollen sich nicht langweilen. Sie können neue und alte Landmaschinen besichtigen und bei einer Fahrt mit dem Oldtimer-Trecker über das Leben auf dem Hof und die Tücken der Technik fachsimpeln.

 Landjugend und Jugendfeuerwehr haben ein beaufsichtigtes Programm für Kinder vorbereitet. Die Jungen und Mädchen können auf Strohballen toben, sich beim Kinderschminken das Gesicht verzieren lassen oder Sackhüpfen. Die Bogenschützen der Schützengesellschaft haben „Schnupperbogenschießen“ im Programm. Die Feuerwehr stellt ihre Fahrzeuge vor.

 „Schaumburger Spargel“ wird auf Wunsch bis 18 Uhr in vielen Varianten serviert, natürlich auch in Kombination mit Erdbeeren oder als Spargelragout. Die Landfrauen bieten außer den vier bis fünf klassischen Kuchensorten in ihrem Café auch Erdbeertorte an.

 Der benachbarte Rosengarten ist während des Hoffestes auch dieses Jahr wieder geöffnet. Die Patchwork-Gruppe der evangelischen Kirche verlost um 16 Uhr eine Decke für einen örtlichen, guten Zweck.

 Für die Besichtigung der Spargelfelder sind Planwagenfahrten vorbereitet. Sie beginnen genau wie die Informationen und Besichtigungen am Hühnermobil und die stündlichen Vorführungen um 12 Uhr an der Spargelsortier- und Schälmaschine.

 Für den musikalischen Teil ist das Drum & Music Corps „Blue Bandits“ verantwortlich. Es spielt ab 13 Uhr.

 Die auf dem Hof beheimateten Pferde Conny und Mandy, sowie der Esel Emma werden wieder neu beschlagen, wenn der Hufschmied um 12 und um 14 Uhr eine Vorführung seines Könnens gibt.

 Die Veranstalter verweisen darauf, dass am Badenweg reichlich Parkplätze zur Verfügung stehen. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg