Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Frisch zugebissen

Schulobst- und Gemüseprogramm Frisch zugebissen

Birnen, Äpfel und Mandarinen – und das zweimal in der Woche bekommen fortan 166 Kinder der Grundschule Hagenburg. Nach den Worten von Leiterin Sonja Fibiger beteiligt sich die Einrichtung am Schulobst- und Gemüseprogramm der Europäischen Union und des Landes Niedersachsen.

Voriger Artikel
Es geht ums Prinzip
Nächster Artikel
Gefahr für Anwohner
Quelle: jpw

Hagenburg. „Wir haben uns für Obst aus biologischem Anbau entschieden“, sagte Fibiger. Jens Thieme mit seinem „Bio bringt’s“ aus Stadthagen liefert zweimal in der Woche die frische Ware. 100 Gramm Extraportion pro Kind – so ist die Vorstellung. Durch die regelmäßige Extraportion Obst und Gemüse sollten Kenntnis und Kompetenz der Kinder entwickelt, so wie das Ausprobieren angeregt werden. So als wollten die Schüler die Vorgabe des Ministeriums gleich testen, hieß es: „Dürfen wir schon reinbeißen“, als Fibiger und Thieme die ersten Früchte gerade verteilt hatten.

jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg