Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Gast mit Geschenken
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Gast mit Geschenken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 03.12.2014
Der Weihnachtsmann bringt kleine Präsente für die Kinder. Quelle: fwi
Anzeige

Die Getränkestände waren ausverkauft, Kaffee und Kuchen gingen en masse über die Tresen: Der Basar der Kirchengemeinde, der politischen Gemeinde und beteiligter Vereine ist am Sonntag auf und im Pfarrhof auf Riesenresonanz gestoßen. Das stabile Wetter aber auch die vielen Angebote zum Schauen, Kaufen und Mitmachen verhalfen dem Basar zum Erfolg. Der Posaunenchor eröffnete mit einem Bläserständchen die bunte Veranstaltung, bei der der Arbeitskreis Tschernobyl leckere Puffer, Würstchen und Pommes verkaufte. Bastelarbeiten und Gebäck bot das Rote Kreuz an, und mit einem Einsatzfahrzeug zur Besichtigung sowie mit Kinderschminken und Kinderspielen im Gemeindehaus war die Feuerwehr vertreten. Der Förderverein Grundschule bot Glühwein und der Förderverein der Kindergärten Waffeln an.

Die Gemeinde Hagenburg finanzierte die Kindereisenbahn und Mitglieder des Gewerbevereins buken frische Waffeln. Am Stand der katholischen Kirchengemeinde gab es Feuerzangenbowle, außerdem drehte sich ein Glücksrad. Die evangelische Kirchengemeinde veranstaltete ihr Café im Saal des Gemeindehauses. Die Landfrauen steuerten weihnachtliche Deko und Geschenkideen bei.

Ein Viertel ihrer Erlöse spenden die Vereine für Kinderspielgeräte in der Sporthalle und den Sozialfonds der Grundschule. Die Kirchengemeinde wird ihre Erlöse vollständig an den Tagestreff für Wohnungslose in Wunstorf und an die Flüchtlingshilfe für die vom IS-Terror betroffenen Volksgruppen im Nordirak und in Syrien abgeben.

Erstmals erschien beim Hagenburger Adventsbasar der Weihnachtsmann. Der tat, was er am besten kann – und verteilte kleine Geschenke an die Kinder.

Anzeige