Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Gefahr für Anwohner
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Gefahr für Anwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 13.12.2014
Damit Autofahrer langsamer in den Ort einfahren, soll nach Vorstellung der Wählergemeinschaft das Tempo auf 70 gedrosselt werden. Quelle: jpw
Anzeige
Hagenburg

Nach Auffassung des WGH-Ratsmitgliedes Horst Häußler stellten „der ständig zunehmende Verkehr“ und die in diesem Bereich gefahrenen, hohen Geschwindigkeiten ein „erhebliches Gefahrenpotenzial für die Anwohner dar“.

 Die unübersichtliche Einmündung der Landesstraße 453 vom Atgeberg kommend auf die Bundesstraße 441 erfordert nach der Auffassung der Wählergemeinschaft eine Geschwindigkeitsreduzierung auf der Bundesstraße. In diesem Bereich habe es in diesem Jahr einen Unfall gegeben.

 Ebenso sei es erforderlich, teilte Häußler weiter mit, in der lang gezogenen Linkskurve vom Buswendeplatz an bis zur Ortseinfahrt mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung für mehr Sicherheit zu sorgen.

 Häußler wies darauf hin, dass es auch dort erst kürzlich einen Verkehrsunfall mit drei Autos und Verletzten gegeben habe.

 Wenn die Verkehrsteilnehmer künftig mit 70 statt mit 100 auf den Ort zuführen, sollte das für die Anlieger des Birkenfeldes und Rehdammes erträglicher und in den Einmündungsbereichen von Rehdamm und Birkenfeld weniger gefährlich sein. jpw

Hagenburg Schulobst- und Gemüseprogramm - Frisch zugebissen

Birnen, Äpfel und Mandarinen – und das zweimal in der Woche bekommen fortan 166 Kinder der Grundschule Hagenburg. Nach den Worten von Leiterin Sonja Fibiger beteiligt sich die Einrichtung am Schulobst- und Gemüseprogramm der Europäischen Union und des Landes Niedersachsen.

09.12.2014
Hagenburg Debatte um ein Kabel - Es geht ums Prinzip

Um die mögliche Übernahme von 1373 Euro Kosten für die Reparatur eines kaputten Kabels an der Flutlichtanlage auf dem gemeindeeigenen Sportplatz an der Steinhuder-Meer-Straße ist es wohl keinem Ratsmitglied während der jüngsten Ratssitzung gegangen.

12.12.2014
Hagenburg Chöre aus Hagenburg begeistern - Adventskonzert mit Anziehungskraft

Trotz Grippe und Geburtstag: Von der Teilnahme am Adventskonzert kann die Chöre aus Hagenburg mitsamt ihren Chorleiterinnen offenbar nahezu gar nichts abhalten.

11.12.2014
Anzeige