Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Generationswechsel? Ja und Nein
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Generationswechsel? Ja und Nein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.11.2016
Anzeige
HAGENBURG

Eidtmanns Vorgänger Josef Vorderwülbecke fiel das Aufhören nicht schwer, wie er betonte. Fast immer habe es einstimmige Beschlüsse gegeben, resümierte er. Eigentlich wollte er nur vier Jahre im Amt sein, aber er sei ja schließlich für fünf Jahre gewählt worden. Eidtmann wiederum betonte, dass er in Vorderwülbecke einen Freund gefunden habe.

Rakelbusch und Bothe bringen Erfahrung mit

„Alles hört auf mein Kommando, würde man bei der Schützengesellschaft jetzt sagen“, so eröffnete Eidtmann die Tagesordnung bei der jüngsten Ratssitzung. „Das kostet 30 Liter, würde man dann auch sagen“, entgegnete sofort der altgediente CDU-Ratsherr und frühere Fraktionssprecher Peter Rakelbusch. Er hat in dieser Ratsperiode die Vertretung von Josef Vorderwülbecke im Vorsitz des einflussreichen Bauausschusses übernommen und gehört zusammen mit Heiko Bothe zu den Älteren in der Fraktion.

Neuer Fraktionschef der CDU ist Jörg Zschetzsche, erstmals im Rat vertreten. Der Vorsitzende des Haushalts- und Finanzausschusses, Marc-Philipp Drewes, ist zwar schon länger dabei, zählt aber noch zu den Jüngeren, die mit Heike Drewes und Jan-Wilhelm Tieste viel jüngeres Personal in den Reihen haben. Deutlich an Jahren zugelegt hat die Wählergemeinschaft mit dem neuen Fraktionschef Klaus-Michael Rütten und Horst Häußler.

Detlef Goedeke ist neuer Fraktionsvorsitzender

Bei der SPD hat sich nichts an der Altersstruktur geändert – alle vier Ratsmitglieder haben schon dem vorherigen Rat angehört. Zum neuen Fraktionsvorsitzenden ist Detlef Goedeke bestimmt worden. Unverändert ist auch die Besetzung des Mandats der Grünen mit Monika Tautz. jpw

Anzeige