Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Hier entstehen 24 neue Wohnungen
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Hier entstehen 24 neue Wohnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 18.06.2017
Der Bagger rollt bereits: Der Hof „Bothe 1“ in Hagenburg ist bald Geschichte. Quelle: Harmening
Anzeige
Hagenburg

Initiiert wurde das Projekt von Heiko Bothe, dem das landwirtschaftliche Gehöft gehört sowie seinem Sohn Henning und Architekt Uwe Brinkmann. Veräußert werden die Immobilien von der „Bothe 1“ Projekt GmbH & Co. KG, der neben Planer Brinkmann Henning und Heiko Bothe als die Geschäftsführer angehören. Mit einer Genehmigung des Landkreises dürfen sie als Makler tätig werden. Die Investitionskosten lassen sich laut Bothe zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau beziffern.

Für die neuen Eigentumswohnungen gibt es laut Heiko Bothe bereits Interessenten: „Wir haben fünf Anfragen vorliegen. Der offizielle Verkauf ist aber noch nicht genau terminierbar.“ Die potenziellen Käufer stammten aus Hagenburg, dem Bad Nenndorfer Bereich und Hannover.

Barrierearm und altersgerecht

Jeder der Komplexe bestehe aus sechs Einzelwohnungen, von denen jeweils zwei auf jedes Stockwerk entfallen. Auch ein Fahrstuhl soll eingebaut werden. Die Wohnungen seien barrierearm und könnten altersgerecht genutzt werden. Da sich der Internetverteiler in direkter Nachbarschaft befindet, ist auch eine schnelle Datenversorgung laut Bothe gesichert.

Ein Schnäppchen sind die zumeist um die 100 Quadratemeter großen Wohnungen jedoch nicht. Auf einer Internetseite für Immobilien kosten zum Beispiel drei Zimmer, Küche, Bad, inklusive Balkon 269.000 Euro. Die Wohneinheiten haben nach Worten von Bothe aber auch viel zu bieten: „Unsere Wohnungen verfügen über ein großes Einsparpotenzial.“ Ein Blockheizkraftwerk soll Heizungswärme und Strom liefern. Trotz der zentralen Lage sei die Lärmbelästigung gering, sagt Bothe. Auch Einkaufsmöglichkeiten seien gegeben: „In der Ortsmitte von Hagenburg gibt es alles, was man für den täglichen Bedarf braucht.“ ano

Anzeige