Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg „Indianerdorf“ bietet rundes Osterprogramm
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg „Indianerdorf“ bietet rundes Osterprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 29.04.2011
Die Kinder der „Mondgruppe“ informieren sich über die Aktion „Hoppel in Not“. Foto: pr.
Anzeige

Hagenburg (jpw). Zu einer weiteren Aktion brachen kurz vor Ostern die Kinder der „Mondgruppe“ auf. Sie besuchten die Kaninchen von „Hoppel in Not“, die bei der gelernten Tierpflegerin Katja Häußler leben. Sie nimmt Kaninchen aller Art bei sich auf, und erklärte den Kindern, dass sie die Kaninchen im Sommer im Garten hält.

Die Kinder durften die Vierbeiner anschauen, streicheln und auf den Arm nehmen, während ihnen erklärt wurde, was die Tiere fressen und was sie zum Wohlfühlen brauchen. „Ein Kaninchen möchte niemals alleine leben“, erzählte Kaja Häußler. Die Kinder hörten gespannt zu, fütterten die Tiere und picknickten anschließend selbst im Garten.

Nähere Informationen über die Aktion „Hoppel in Not“ finden sich auf www.hoppel-in-Not.de.

Anzeige