Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
„Indianerdorf“ bietet rundes Osterprogramm

Hagenburg / Kindergarten „Indianerdorf“ bietet rundes Osterprogramm

Gerne angenommen haben die Großeltern der Kinder des Kindergartens „Indianerdorf“ die Einladung zum Großelterntag. Die Omas und Opas erlebten bei selbst gebackenem Kuchen, leckeren Keksen und Kaffee mit ihren Enkeln einige fröhliche Stunden. Alle Beteiligten sollen bei Spiel, Tanz, Liedern und Bastelangeboten viel Spaß gehabt haben. Einigkeit bestand darüber, dass so ein Tag wiederholt werden müsse.

Voriger Artikel
Hagenburger Hobby-Volleyballer sind Kreismeister
Nächster Artikel
Großer Andrang beim "Tanz auf der Tenne"

Die Kinder der „Mondgruppe“ informieren sich über die Aktion „Hoppel in Not“. Foto: pr.

Hagenburg (jpw). Zu einer weiteren Aktion brachen kurz vor Ostern die Kinder der „Mondgruppe“ auf. Sie besuchten die Kaninchen von „Hoppel in Not“, die bei der gelernten Tierpflegerin Katja Häußler leben. Sie nimmt Kaninchen aller Art bei sich auf, und erklärte den Kindern, dass sie die Kaninchen im Sommer im Garten hält.

Die Kinder durften die Vierbeiner anschauen, streicheln und auf den Arm nehmen, während ihnen erklärt wurde, was die Tiere fressen und was sie zum Wohlfühlen brauchen. „Ein Kaninchen möchte niemals alleine leben“, erzählte Kaja Häußler. Die Kinder hörten gespannt zu, fütterten die Tiere und picknickten anschließend selbst im Garten.

Nähere Informationen über die Aktion „Hoppel in Not“ finden sich auf www.hoppel-in-Not.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg