Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg „Intensiver Kampf für das Bad“
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg „Intensiver Kampf für das Bad“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.09.2013
Quelle: Archiv
Anzeige
Hagenburg

„Die CDU hat nach der Schließung aus Sicherheitsgründen über 18 Monate für den Erhalt des Bades sehr intensiv gekämpft“, stellt Eidtmann klar.

 Im Rat der Gemeinde Hagenburg hätten CDU, Wählergemeinschaft und Bündnis90/DieGrünen einstimmig (bei einer Enthaltung) den Erhalt des Bades beschlossen. In diesem Beschluss sei die Vorgabe enthalten, dass „seitens der Samtgemeinde ein 50-prozentiger Anteil zur Finanzierung der Sanierungskosten gegeben“ werde, „da das Bad für alle Kinder/Bürger der Samtgemeinde da“ sei.

 Leider sei im Rat der Samtgemeinde eine Mehrheit für diesen Finanzierungsanteil nicht erreichbar gewesen, schreibt Eidtmann. „Eine Finanzierung allein durch die Gemeinde Hagenburg war nicht verantwortbar“, schließt der CDU-Vorsitzende. jpw

Anzeige