Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Junge Schüler pflanzen alte Sorten

Streuobstwiese Junge Schüler pflanzen alte Sorten

20 Kinder aus den dritten und vierten Klassen der Grundschule Hagenburg haben mitgeholfen, den Grundstücksteil des Hofes Schweer direkt an der Bundesstraße 441 in eine Streuobstwiese zu verwandeln.

Voriger Artikel
Sozial oder unsozial?
Nächster Artikel
Auf festen Fundamenten

Die Kinder helfen mit beim Pflanzen der Obstbäume.

Quelle: jpw

Hagenburg. Die Idee zu dieser Aktion hatte Bürgermeister Josef Vorderwülbecke. Das Geld für die 13 Bäume stammt aus dem Obstbaumprogramm des Landkreises Schaumburg. „Das sind alles alte Sorten“, unterstrich Vorderwülbecke. Landwirt Hendrik Schweer holte daraufhin die Karte hervor, auf der unter anderem eine Bühler Frühzwetschge, eine Walnuß „Jupiter“, ein Gravensteiner Apfel, eine Ingrid Marie und weitere Sorten eingetragen waren.  jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg