Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Kinderbetreuung soll umziehen
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Kinderbetreuung soll umziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.07.2013
Anzeige

Hagenburg. Der in die Jahre gekommene Veranstaltungsraum im oberen Bereich des Mehrzweckhauses, einst als Dorfgemeinschaftsraum konzipiert, wurde zuletzt nur noch selten und ausschließlich von Auswärtigen genutzt. „Die Situation hat sich geändert“, sagte Kreft.

Häußler fügte hinzu, es bestehe gleichzeitig die dringende Notwendigkeit, die Jugendräume der Gemeinde irgendwo unterzubringen. Die Verwaltung plant bislang, diese in den ehemaligen Feuerwehrräumen im Erdgeschoss zu belassen, nach Ansicht der Wählergemeinschaft wären sie jedoch im oberen Stockwerk deutlich besser aufgehoben.

Im Erdgeschoss soll stattdessen der Hort der Samtgemeinde unterkommen – strikt getrennt von den Jugendräumen. Dessen alte Unterkunft in der Schule werde demnächst den Bedarf ab 2014 nicht mehr decken können, so Kreft. „Dann muss man nicht irgendwo was anbauen oder die Situation für die Schule verschlechtern.“ Außerdem bedeute die neue Lösung kurze Wege für die Kinder.

Um dieses Ziel zu erreichen, sollen Gemeinde- und Samtgemeindeverwaltung Gespräche aufnehmen. „Wir haben ja schon viele Kooperationen zwischen Gemeinde und Samtgemeinde“, sagte Kreft.
Noch offen ist die Nutzung des ehemaligen Schwimmbad-Außengeländes. Darüber soll zu einem späteren Zeitpunkt beraten werden. aw

Anzeige