Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Martin Werner verlässt den TSV Hagenburg

Differenzen mit Vorstand Martin Werner verlässt den TSV Hagenburg

Der Aderlass bei der Leichtathletik-Sparte des Turn- und Sportvereins (TSV) Hagenburg geht weiter: Nachdem Trainer Michael Sauer den Verein nach Differenzen mit dem Vorstand zum Ende der Saison verlassen wird, zieht auch Spartenleiter Martin Werner Konsequenzen aus den jüngsten Vorfällen.

Voriger Artikel
„Quasi-Richtfest“ für Anbau
Nächster Artikel
TSV: Streit geht in eine neue Runde

2014 wurde Martin Werner Bezirksmeister im Diskuswerfen und Kugelstoßen der Klasse M50.

Quelle: Archivfoto

Hagenburg. Werner, der zu den besten Kugelstoßern und Diskuswerfern seiner Altersklasse in Niedersachsen gehört, will seine eigenen sportlichen Aktivitäten und sein Engagement als Trainer und Betreuer künftig in einem anderen Verein fortsetzen. Im Gespräch mit dem Vorstand, das Werner noch gemeinsam mit Sauer geführt hatte, sei erreicht worden, dass der Trainingsbetrieb in den Sommerferien für den Montag offiziell genehmigt wurde, teilte Werner mit. Jedoch lägen die Vorstellungen in anderen Bereichen, insbesondere die Einbeziehung der Sparte in Bereiche, die sie beträfen, weit auseinander.
Für Werner, der sich nach dem Gespräch Bedenkzeit erbeten hatte, bedeute eine konstruktive Zusammenarbeit die Grundlage „für eine langfristige Perspektive, insbesondere für alle Athleten im Förder- und Leistungsbereich“. Dieses sieht er beim TSV Hagenburg als nicht mehr  gegeben an. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Hagenburger Leichtathlet erzürnt

Michael Sauer hat einen Schlussstrich gezogen: Als Trainer in der Leichtathletik-Sparte des TSV Hagenburg gibt er sein Engagement im Verein nach der Sommersaison auf.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg