Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mit Elan und Eifer ausgeschwärmt

Hagenburger sammeln Müll Mit Elan und Eifer ausgeschwärmt

Mit viel Eifer und Elan sind rund 60 Kinder und Eltern ausgeschwärmt und haben den Flecken Hagenburg von herumliegendem Müll befreit. Auch einige Ratsmitglieder schlossen sich der von ihrem Ratskollegen Dieter Eidtmann und Thorsten Lange vom Schulelternrat der Grundschule organisierten Aktion an.

Voriger Artikel
Holzschuppen brennt – technischer Defekt?
Nächster Artikel
Yachtclub beschließt Hafenentschlammung

Erledigt: Zufrieden nach getaner Arbeit stellen sich die Sammler dem Gruppenbild.

Quelle: jpw

Hagenburg. Früher als eigentlich geplant konnten Eidtmann und Lange ein zufriedenes Fazit ziehen. Viele pralle Müllbeutel füllten den Anhänger vom Traktor von Rainer Eidtmann, der das Ergebnis der Aktion zur Weiterverwertung bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft Schaumburg in Sachsenhagen abgeben konnte. Kostenlos, wie es vorher vereinbart war.

 Einen „Bauch-Weg-Schlüpfer“ bezeichneten die Sammler im Nachhinein als das skurrilste gefundene Objekt der Aktion. Auffällig auch, so Eidtmann, dass die Randstreifen der Rhododendron-Allee mit einer Sorte kleiner, leerer Wodkaflaschen geradezu übersät gewesen seien.

 Die Gruppenaufteilung sei „in Ordnung“ gewesen, meinten Lange und Eidtmann. Vielleicht sei die Gruppe in „Alt-Hagenburg“ etwas zu schwach besetzt gewesen. Aber aus diesen Erfahrungen wollen die Organisatoren ihre Lehren ziehen. „Auf jeden Fall“ soll die Aktion im nächsten Jahr wiederholt werden. Für 2016 haben auch die Mitglieder der Feuerwehr Hagenburg-Altenhagen – in diesem Jahr durch eine eigene Veranstaltung verhindert – ihre Mitwirkung bereits versprochen.

 Mit 200 Euro hatte die Sparkasse Schaumburg die Aktion unterstützt, für die fleißigen Helfer hatte Ratsmitglied Friedhelm Vogt seinen Imbisswagen zur Verfügung gestellt, in den Räumen des Hortes hatten Eltern des Kinderhortes und des Kindergartens ein opulentes Kaffee- und Kuchenbüffet gestiftet.  jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg