Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Preis an Region orientiert

Neubaugebiet „Sandbrink Preis an Region orientiert

Weiter im schnellstmöglichen Tempo bleibt die Gemeinde Hagenburg bei der Vermarktung des neuen Baugebietes „Sandbrink“ im Dreieck zwischen rückwärtiger Mühlenstraße und Schachtstraße.

Hagenburg. Für die 33 Bauplätze sollen während der nächsten Sitzung des Rates der Gemeinde Hagenburg am Montag, 16. Februar, um 19 Uhr im Rathaus, bereits die Quadratmeterpreise für das Bauland beschlossen werden. Sie orientieren sich an den Werten der benachbarten Region Hannover.

Gemeindedirektor Jörn Wedemeier wird den Kommunalpolitikern einen Preis von 115 Euro pro Quadratmetern vorschlagen. Insgesamt, so steht es in einer Vorlage der Verwaltung, verursacht nach einer Kostenberechnung die Erschließung des Gebietes samt Endausbau inklusive aller Nebenkosten Gesamtkosten in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro. Umgelegt auf das rund 21 000 Quadratmeter messende Baugebiet bedeute das Kosten in Höhe von 72,50 Euro pro Quadratmeter.  jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg