Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Radkappen gestohlen
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Radkappen gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 01.12.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Hagenburg

In den sozialen Medien ist das Thema auch schon angekommen. Immer wieder schrieben Autobesitzer Sätze wie: „So, jetzt hat es meinen Golf erwischt, original VW-Radkappen in Hagenburg die Nacht geklaut.“ Manche nahmen den Diebstahl auch mit Galgenhumor: „Liebe Hagenburger, ich habe ungefähr 20 Original VW Radkappen zu verkaufen“, hieß es an anderer Stelle, „Nein, Scherz, unsere wurden auch geklaut.“ Der Eintrag endete mit der Aufforderung: „So, bitte macht doch eure Radkappen ab. Also diejenigen, die noch welche haben, dann wird es langweilig.“

 Langweilig wurde es zumindest den Beamten in der Polizeistation Hagenburg nicht, die inzwischen von einer „unerklärlichen Serie“ sprechen. Bei einem Neupreis von 100 bis 150 Euro pro Satz belaufe sich der Schaden inzwischen auf 3000 bis 5000 Euro, sagt Polizeisprecher Axel Bergmann. Ein bestimmtes Muster, nach dem der oder die Täter hinsichtlich Tageszeit oder Ort vorgehen, lasse sich aus den vorliegenden Anzeigen nicht erkennen. Die Beamten appellieren aber an die Fahrzeughalter, ihren Wagen besonders auf den Parkplätzen vor Geschäften und öffentlichen Gebäuden im Ortskern von Hagenburg besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

 Zudem werden Zeugen für Diebstähle dieser Art, sowie Personen, die Hinweise auf günstig angebotene Radzierblenden geben können, gebeten, sich bei der Polizei in Hagenburg, (05033) 6655, oder der Polizei in Stadthagen, (05721) 40040 zu melden. jpw

Anzeige