Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Service für Senioren – „Steht mir finanzielle Unterstützung zu?“
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg Service für Senioren – „Steht mir finanzielle Unterstützung zu?“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 13.04.2012
Sozialarbeiter Stefan Follmann (Mitte) freut sich mit Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier (rechts) und Roland Reichert (Allgemeiner Vertreter) über das neue Angebot. Quelle: par
Anzeige
Hagenburg

Hagenburg (par). „Wir freuen uns, dass wir unser Service-Angebot erweitern konnten“, erklärte Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier. Als zukünftiger Ansprechpartner wird Stefan Follmann zur Verfügung stehen. Der diplomierte Sozialarbeiter soll sich den Belangen der älteren Menschen annehmen. „Die Familiensysteme brechen heutzutage häufig auseinander. Die Kinder ziehen weg und die Senioren stehen alleine da – dann sind wir zur Stelle“, sagte Follmann, der gleichzeitig erklärte, dass er auch Hausbesuche mache, um zu beraten. Hilfen beim Antragstellen

 „Steht mir finanzielle Unterstützung zu? Wie beantrage ich eine Pflegestufe? Wie kann ich den Wohnraum dem Alter anpassen? Das sind Fragen, bei denen ich helfe“, berichtete der Mitarbeiter des Fachdienstes Altenpflege. Samtgemeindebürgermeister Wedemeier wies zudem darauf hin, dass die Beratung kostenlos ist.

 Neben den Auskünften, die man einholen kann, steht ein weiteres Thema im Mittelpunkt: die Vereinsamung von alleinstehenden Senioren. „Wir vermitteln gerne Ehrenamtliche, die sich gerne um alte Menschen kümmern und Zeit mit ihnen verbringen“, so Follmann, der auch telefonisch unter (05721) 703719 Auskünfte erteilt.

Anzeige